Champions Hockey League: Salzburg im Achtelfinale

Red Bull Salzburg hat in der Champions Hockey League im Duell um den Gruppensieg mit dem SC Bern knapp die Oberhand behalten.

Die Mozartstädter bezwangen den Schweizer Topclub am Mittwoch vor Heimpublikum 2:1. Im Achtelfinale bekommen sie es mit einem Gruppenzweiten zu tun. Die Auslosung erfolgt am Freitag. Die Vienna Capitals waren am Dienstag durch ein Heim-2:6 gegen Zürich ausgeschieden.

Die Salzburger gerieten in der insgesamt ausgeglichenen Partie durch einen Lapsus in der Verteidigung in der 9. Minute durch ein Tor von Thomas Rüfenacht in Rückstand. Im Mitteldrittel gelang Verteidiger Robert Raymond (35.) vor 2.060 Zuschauern der verdiente Ausgleich. Für die Entscheidung sorgte schließlich Alexander Rauchenwald in der vorletzten Spielminute.

Champions Hockey League-Auftritt: Poss lobt Michalek

Das Hinspiel in der Vorwoche hatten die Schweizer mit 2:1 nach Penaltyschießen gewonnen, dadurch war der Achtelfinaleinzug für beide Clubs schon vorzeitig fix gewesen. Salzburg-Trainer Greg Poss war stolz auf seine Mannschaft. „Der Sieg war schwer erarbeitet, die Jungs haben über das gesamte Spiel super gekämpft und vor allem in Unterzahl richtig stark gespielt. Dazu hatten wir wieder einen sehr guten Steve Michalek im Tor und haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore geschossen – und sind nun sogar Gruppensieger“, freute sich Poss.

Video: Wer ist die Nummer eins in Salzburg?

Kategorien

weitere News

KAC holt Matthew Neal zurück
21. November 2018
Champions Hockey League: Salzburg steht im Viertelfinale
20. November 2018
Carey Price mit unfassbarer Parade – Ovechkin applaudiert
20. November 2018
Forsberg verrät: Spielte gesamte Karriere mit verminderter Sehkraft
19. November 2018
VSV-Geschäftsführer Wallisch: „Unser Versprechen lautet mehr Eiszeit“
19. November 2018
Erste Bank Eishockey-Liga: Die aktuellen Video-Highlights
19. November 2018