ServusTV Logo
Crew

Andreas Gröbl

Funktion:
Moderator
 
Aktive Karriere als Spieler:
35 Jahre pfeilschneller Stürmer (allerdings im Fußball-Unterhaus…)
 
Größte Erfolge:
Tiroler Landesmeister im Zehnkampf
 
In der Crew seit:
2009 (hab schon VOR der Servus Hockey Night bei ServusTV Eishockey übertragen)
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Autopanne mit Sascha Tomanek um 2 Uhr früh im Dezember. Wir hatten praktischerweise keine Jacken mit…
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Der mittlerweile etablierte Gruß der Hallenbesucher: „Servus!…. TV, hahaha“
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Wayne Gretzky (knapp vor Gary Venner)
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Im Gegensatz zum Fußball nur liegenbleibt, wer wirklich nimmer aufstehen kann.
 
Meister wird heuer:
Der, der das letzte Spiel gewinnt!

Andrea Schlager

Funktion:
Moderatorin
 
Aktive Karriere als Spieler:
Unersetzbare Allzweckwaffe der Servus Hockey Knights, besonders stark in mentaler Kriegsführung
 
Größte Erfolge: der einzigartige Sieg über Team Weiss beim Wolfarth Capitals Abschieds Cup
 
In der Crew seit:
2015
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Mein allererstes Spiel, Red Bull Salzburg – Vienna Capitals, der Moment wo du weisst, jetzt zählt es.
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Frankfurter, ob als Hotdog oder klassisch
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Rick Goldmann, mit seinen 1.92 ist er definitv größer als Gretzky 😉
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Neben hochklassiger Eishockeyübertragung und sehr engagierter Berichterstattung der Schmäh einfach rennt 😉
 
Meister wird heuer:
No comment, da kann ich jetzt nur was Falsches sagen 😀

Tim Heiss

Funktion:
Kommentator
 
Aktive Karriere als Spieler:
EAC Pinguin/ Vienna University Totonka /Vienna Capitals
 
In der Crew seit:
2013
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Das Winterclassic 2014
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Schnitzelsemmel
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Wayne Gretzky #99
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Sie das Home of Hockey ist!
 
Meister wird heuer:
Vienna Capitals

 

 

 

 

 

 

Gert Prohaska


Funktion:
Eishockey Experte bei ServusTV
 
Aktive Karriere als Spieler:
Tormann beim VSV (KAC, Phoenix Mustangs, St. Cloud State University)
 

Größte Erfolge:
17 Derbysiege gegen den KAC in Folge, Gewinn des 1. Freiluftderbies vor mehr als 30.000 Zusehern, 2 Meistertitel mit dem VSV
 
In der Crew seit:
16/17
 

Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Ich durfte letztes Jahr  in einem Finalspiel in Wien dabeisein.  ….ein Highlight war sicher ein Versprecher von mir in der letzten Saison 😉
 

Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
„a Bratwuascht mit Senf“
 

Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Wayne Gretzky mit der Nummer 99
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Man so nah am Eishockey und der Sport unglaublich spannend ist.
 

Meister wird heuer:
Die Vienna Capitals, die Meistermannschaft hat sich gut verstärkt und spielt sensationelles Hockey!

Sascha Tomanek

Funktion: 
Experte und Co-Kommentator
 
Aktive Karriere als Spieler:
Gab es – ist aber lange vorbei
 
Größte Erfolge:
überschaubar … hier klicken
 
In der Crew seit:
Dem Start der Servus Hockey Night im Sommer 2010
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Winter Classic im Jänner 2015 inkl rund 40-minütiger Drittelpause (defektes Eis), die wir on air live überbrücken mussten/durften.
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Monitore, um nichts vom Spiel in der Halle zu verpassen.
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Mit über 2 Metern vermutlich Andre Lakos oder Zdeno Chara? Der beste Spieler war jedenfalls Wayne Gretzky 😉
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Wer es auf dieser Homepage bis zu meinem Steckbrief geschafft hat, dem braucht man die Servus Hockey Night nicht mehr empfehlen, der ist bereits Fan!
 
Meister wird heuer: 
Seite konnte nicht geladen werden – nächstes Update am 22.04.2018

Claus Dalpiaz

Funktion:
Experte
 
Aktive Karriere als Spieler:
3 Jahre Sport Bund Rosenheim, 3 Jahre VEU Feldkirch, 4 Jahre Starbulls Rosenheim, 1 Jahr EC Bad Nauheim, 7 Jahre HC Innsbruck, 1 Jahr Graz 99ers, 2 Jahre Star Bulls Rosenheim, 11 Teilnahmen A-WM, 3 Teilnahmen B-WM, 3 Teilnahmen Olympische Spiele
 
Größte Erfolge:
2x österr. Meister mit VEU Feldkirch, 3 Teilnahmen an olympischen Spielen, Oberliga Meister mit Star Bulls Rosenheim mit Aufstieg 2 Liga (DEL 2)
 
In der Crew seit:
2010
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Finale 7 KAC vs. RBS Saison 2010/2011
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
(Über)-lebenskäsesemmel
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Wayne Gretzky
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Näher dran am Spiel geht nicht!
 
Meister wird heuer:
Wien

Marc Brabant

Funktion:
Field/Mod
 
Aktive Karriere als Spieler:
KAC, HCI, RBS, Zell am See
 
Größte Erfolge:
2x österr. Meister mit dem KAC; 1x Alpenligachampion mit dem KAC; Meister mit RBS in der Nationalliga
 
In der Crew seit:
Play off in der ersten ServusTV-Saison 2010
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Hightlight:
Winterclassic in Klagenfurt als Field-Reporter mit Eisschuhen
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Die Bratwurst mit Senf und Kren
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Martin Pfanner, weil mich seine Eleganz am Eis einfach beeindruckt.

Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:

Sie immer Spaß macht und tolles Eishockey in bester Qualität zeigt.

Meister wird heuer:

Hoffentlich die beste Mannschaft der Saison

Martin Pfanner

Funktion:
Kommentator / Leiter der Sendung
 
Aktive Karriere als Spieler:
Über 1000 Spiele mit den Philadelphia Flyers am digitalen Eis
 
Größte Erfolge:
Ein verwandelter Penalty gegen Österreichs Rekordnationalteam-Goalie Claus Dalpiaz
 
In der Crew seit:
2010
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Die Finalserie 2010/11, die in Spiel 7 und dort dann erst in der Overtime entschieden wurde; mehr Spannung geht nicht!
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Marc Brabant
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Marc Brabant
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Alle MitarbeiterInnen mit Begeisterung bei der Sache sind und man das hoffentlich auch an den Bildschirmen daheim merkt.
 
Meister wird heuer:
Hoffentlich die Mannschaft, die das beste Hockey spielt

Philipp Krummholz

Funktion:
Kommentator
 
Bisherige Laufbahn:
Seit 2006 Kommentator/Sportreporter, seit 2017 bei ServusTV
 
In der Crew seit:
2017
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Ein Biervorrat der in den Playoffs auch bei einer zweiten und dritten Overtime ausreicht 😉
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
Wayne Gretzky
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Sie ein Garant für mitreißende Spiele und pures Eishockey-Spektakel ist, verpackt in einer Sendung die dem Zuseher einen Mehrwert liefert.
 
Meister wird heuer:
Zum Glück nicht vorhersehbar 😉

Florian Rudig

Funktion:
Moderator
 
Aktive Karriere als Spieler:
Hobby-Spieler und Vollblut-Stürmer
 
Größte Erfolge:
Am Sand (Beachvolleyball Junioren-Staatsmeister)
 
In der Crew seit:
2016
 
Mein größtes Servus Hockey Night-Highlight:
Palatschinken-Werfen mit Rick Goldmann
 
Fehlen darf in keiner Hallenkantine:
Das Bier danach.
 
Der größte Eishockey-Spieler aller Zeiten ist:
The Great One #99 und jener, der’s erfunden hat.
 
Die Servus Hockey Night sollte man sehen, weil:
Man nicht genug bekommen kann, wenn man sie einmal gesehen hat!
 
Meister wird heuer:
Die beste Mannschaft!