Hickmott fällt lange aus: Linz auf holt neuen Stürmer

Verletzungspech bei den Black Wings Linz: Jordan Hickmott fällt lange aus. Nun sucht man Ersatz im Ausland.

Die Black Wings Linz (Das Duell Vienna Capitals vs. Black Wings Linz, 21.10, 17.15 im Livestream auf servushockeynight.com) müssen bis Jänner auf die Dienste von Stürmer Jordan Hickmott verzichten. Der Kanadier lässt sich an seiner lädierten Schulter operieren und fällt rund drei Monate aus. Das gab der Club aus der Erste Bank Eishockey Liga am Donnerstag bekannt. Aufgrund des langen Fehlens von Hickmott sei man bereits auf der Suche nach einem Ersatzstürmer, hieß es weiter.

Black Wings Linz suchen Kontakt zu Ex-Linzern

Für uns geht es darum, den bestmöglichen Mann zu finden, der unserem Team weiterhilft, weswegen derzeit noch nicht absehbar ist, wie lange die Suche dauern wird“, so Manager Christian Perthaler. Dabei sollen vor allem Kontakt aus der Nationalmannschaft und Linzern im Ausland helfen. „Wir werden auch Kontakt mit Linzern oder Österreichern, die schon in Linz aktiv waren und jetzt nicht mehr in der EBEL spielen aufnehmen. Ebenso gibt es bereits einige interessante Persönlichkeiten, die uns angeboten wurden. Am Ende geht es darum, dass wir unser Team wieder auf eine breitere Basis stellen und den derzeit etwas kleinen Kader qualitativ bestmöglich erweitern.“

Video: 12 Checks in 90 Sekunden

 

Kategorien

weitere News

KAC holt Matthew Neal zurück
21. November 2018
Champions Hockey League: Salzburg steht im Viertelfinale
20. November 2018
Carey Price mit unfassbarer Parade – Ovechkin applaudiert
20. November 2018
Forsberg verrät: Spielte gesamte Karriere mit verminderter Sehkraft
19. November 2018
VSV-Geschäftsführer Wallisch: „Unser Versprechen lautet mehr Eiszeit“
19. November 2018
Erste Bank Eishockey-Liga: Die aktuellen Video-Highlights
19. November 2018