NHL-Torraum in der EBEL: Was ändert sich für die Goalies?

Der Torraum wurde bei IIHF-Spielen den NHL-Standards angepasst. Was heißt das für Goalies?

Die neue Saison bringt auch einige Änderungen auf dem Eis mit sich. So sieht etwa der Torraum ab der neuen Saison in der Erste Bank Eishockey Liga anders aus und wurde den NHL-Standards angepasst. „Die EBEL folgt in diesem Beispiel der IIHF und verkleinert den Torraum. Diese Regeländerung entspricht auch der Größe des Torraums in Nordamerika (NHL). Diese Regeländerung wird die Torhüter dazu veranlassen, sich tiefer in ihren Toren aufzuhalten“, heißt es dazu von Seiten der Liga.

NHL-Torraum: Prohaska klärt auf

Hat das nun konkrete Auswirkungen auf das Spiel der Goalies? Unser Experte Gert Prohaska klärt gemeinsam mit unserem „between the benches“-Reporter Tim Heiss auf.

Kategorien

weitere News

Erste Bank Eishockey-Liga: Die aktuellen Video-Highlights
20. Oktober 2018
Millioneninvestition: Ausbaupaket für Grazer Eisstadion beschlossen
19. Oktober 2018
Hickmott fällt lange aus: Linz auf holt neuen Stürmer
19. Oktober 2018
Das Servus Hockey Night Quiz: Andreas Nödl vs. Chris DeSousa
18. Oktober 2018
Millionen-Poker: NHL-Star William Nylander trainiert bei Dornbirn mit
18. Oktober 2018
Champions Hockey League: Salzburg im Achtelfinale
18. Oktober 2018