Transferticker: Neuer Stürmer für Salzburg

Nach der Saison ist vor der Saison! Mit welchen Spielern verstärken sich die Vienna Capitals, der KAC, der VSV, der EC Red Bull Salzburg, die Black Wings Linz und Co?

Transferticker: Die Transfers der Erste Bank Eishockey Liga im Überblick

Donnerstag, 17.05.2018

Ein neuer Verteidiger in Graz

Die Moser Medical Graz99ers holen mit dem Schweden Robin Jacobsson ein richtiges Abwehrbollwerk in die Murstadt. Der 1,90 Meter große und 100 Kilo schwere Verteidiger spielte zuletzt zwei Saisonen in der Finnischen Top-Liiga für KooKoo und kam dort in 67 Spielen auf 22 Punkte (6T/16A). Zuvor verteidigte der 31-Jährige stets in seinem Heimatland Schweden, u.a. von 2012 bis 2015 für Luleå Hockey und Brynäs IF in der SHL. Mit Lulea gewann er 2012/13 auch die European Trophy, ein Gegner damals war u.a. der EC Red Bull Salzburg. „Wir haben nach einem robuster Verteidiger gesucht, der sich auch in die Offensive einschalten kann. Mit Robin haben wir den für uns passende Spieler gefunden.“, so Headcoach Doug Mason.

Neuzugang in Znojmo

Mit dem Kanadier Allan McPherson kommt ein Power-Forward neu zum HC Orli Znojmo. Der 27-Jährige startete heuer beim HCC La Chaux-de-Fonds seine Europa-Karriere und brachte es dabei in 23 Einsätzen in der Schweizer NLB auf 23 Punkte (9T/14A). Zuvor pendelte McPherson drei Jahre lange zwischen der American Hockey League und der East Cost Hockey League hin und her und zeigte auch dort Scoringqualitäten. In der ECHL stand er 134 Mal auf dem Eis und scorte 142 Punkte (51T/91A), in der AHL waren es 14 Punkte (5T/9A) in 96 Partien.


 

Dienstag, 15.05.2018

Neuer Goalie in Villach

Der Villacher SV hat sich mit dem kanadischen Tormann Dan Bakala für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey-Liga verstärkt. Der zuletzt für die Düsseldorfer EG spielende Linksfänger war zuvor auch schon in Schweden tätig und hat mit dem damaligen Champion Frölunda Göteborg die Champions League gewonnen. Head Coach Gerhard Unterluggauer ist erfreut. „Ich bin sehr glücklich, dass wir einen Tormann mit dieser Qualität verpflichten konnten. Dan Bakala war von Beginn an ganz oben auf unserer Liste.“


 

Montag, 14.05.2018

EX-NHL-Mann für Salzburg

Österreichs Eishockey-Meister Red Bull Salzburg hat den US-Amerikaner Chris VandeVelde verpflichtet. Der 31-jährige Sturmer kommt von Lukko Rauma (FIN), hat aber den Großteil seiner Karriere in Nordamerika verbracht und 557 Spiele in der NHL und AHL bestritten. Mit Ryan Duncan spielte er gemeinsam an der University of North Dakota, bei den Philadelphia Flyers war er Teamkollege von Michael Raffl.

KAC schlägt in der DEL zu

Der EC-KAC gab die Verpflichtung des kanadischen Flügelstürmers Nick Petersen bekannt. Zuletzt spielte der 28-jährige Rechtsschütze für zwei Jahre bei den Eisbären Berlin in der DEL, wo er in den Playoffs 2018 sowohl die meisten Tore als auch Scorerpunkte verzeichnete. Petersen unterschrieb in Klagenfurt einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20.


Samstag, 12.05. 2018

Znojmo holt finnischen Verteidiger 

Der HC Orli Znojmo hat den finnischen Verteidiger Patrik Parkkonen unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige absolvierte in seiner Heimat 93 Liiga-Partien und hat bei seinen Stationen im Ausland schon viel internationale Erfahrung gesammelt. Die letzten beiden Saisonen verbrachte Parkkonen in der schwedischen Allsvenskan.

Hartl verlängert in Wien

Die Vienna Capitals verlängerten den Vertrag mit Niki Hartl. Der 26-jährige Power-Forward aus Zell am See absolvierte in der vergangenen Saison mit 24 Punkten (neun Tore, 15 Assists) in 65 Spielen seine beste Spielzeit in der Erste Bank Eishockey Liga. Die Nummer „96“ der Caps geht somit – unterbrochen von einem sechsmonatigen Intermezzo in der DEL bei den Straubing Tigers – in seine sechste Saison bei den Hauptstädtern. Der derzeitige Kader der Wiener für die Saison 2018/2019 umfasst aktuell elf Spieler, acht davon stammen aus Österreich.

 

Freitag, 11.05. 2018

Kurz-News aus Bozen: Verteidiger Tim Campbell (CAN) wechselt aus Frankreich (Gap) nach Bozen. Außerdem wird Angelo Miceli weiterhin für den HCB Südtirol Alperia auf Torjagd gehen.


 

Mittwoch, 09.5. 2018

Black Wings verlieren Erik Kirschläger

Erik Kirschläger wechselt von Linz nach Graz. Der von der Erste Bank Eishockey Liga zum „YoungStar der Saison“ gekürte 22-Jährige war bislang ein fixer Bestandteil der Black Wings Linz. „Es tut uns sehr leid, dass sich Erik so entscheiden hat“, sagt Präsident Peter Freunschlag. „Wir haben uns bemüht, haben verhandelt und haben uns auch aufeinander zubewegt. Für uns ist diese Entscheidung sehr schmerzhaft, aber trotz allem bedanken wir uns bei Erik Kirchschläger und wünschen ihm alles Gute für seine neue Herausforderung.“ Laut Kleine Zeitung verstärken sich die Grazer auch mit den Flügeln Mark Mancari (CAN/ITA, 32) und Dominik Grafenthin (GER/AUT, 22) – sie kommen beide aus der zweiten Deutschen Liga.

McKiernan verlässt Capitals

Ryan McKiernan verlässt nach zwei Saisonen die Vienna Capitals und wechselt nach Deutschland zur Düsseldorfer EG. Der Verteidiger aus den USA nutzte eine Ausstiegsklausel in eine ausländische Liga in seinem Vertrag mit den Wienern, mit denen er im Vorjahr Meister geworden war.


 

Montag, 7.5.2018

Neuer Trainer bei den Capitals

Zwar tut sich im Moment wenig auf dem Spielersektor, auf dem Trainermarkt dafür umso mehr!
Die Capitals haben einen neuen Head-Coach
Bozen bestätigt Suikkanen


 

Freitag, 4.5.2018

Antonitsch nach Innsbruck

Villach gibt den 22-jährigen Stürmer Sam Antonitsch an die Innsbrucker Haie ab. Der Sohn von Ex-Tennis-Profi Alexander Antonitsch absolvierte in vergangenen Spieljahr seine „Rookie“-Saison in der EBEL.


 

Donnerstag, 3.5.2018

Sarauer kehrt nach Fehervar zurück

Nach einem Jahr beim EC VSV kehrt Andrew Sarauer zu Fehervar zurück. Der 33-jährige Stürmer geht damit in seine fünfte Saison mit den Ungarn, die darüber hinaus die Verträge der beiden Verteidiger Jonathan Harty und Eric Meland verlängerten. Der Stürmer unterschrieb erstmals 2013 in Ungarn, wechselte aber vor der letzten Saison nach vier Spielzeiten bei Fehervar zum VSV. Nun kommt es zur Rückkehr. „Mein Ziel ist der Playoff-Einzug und dann kann alles passieren“, sagt der Stürmer. Der Verein verlängerte darüber hinaus die Verträge von zwei Verteidigern. Der 30-jährige Kanadier Jonathan Harty geht in seine zweite Saison mit den Ungarn und auch der 28-jährige US-Amerikaner Eric Meland, der erst Ende Januar zu den „Teufeln“ kam, bleibt bei den Ungarn.


 

Mittwoch, 2.5.2018

VSV holt Tormann zurück

Die Villacher  holen Goalie Lukas Schluderbacher zurück. Der 24-Jährige absolvierte die Nachwuchsakademie des VSV und spielte zuletzt in der AHL beim EHC Lustenau (Fangquote 92,6 %). „Ich bin natürlich sehr glücklich darüber wieder in Villach zu spielen, wo alles für mich angefangen hat und wo ich die Liebe zum Sport entdeckt habe“, so der Goalie. Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2018/19. Erst Ende April verabschiedete sich VSV-Goalie Lukas Herzog in Richtung EHC Red Bull Salzburg.

Neuer Torjäger für Znojmo

Znojmo holt sich neue Torgefahr in Form des Kanadiers Anthony Luciani ins Team. Der Luciani kommt von den Bayreuth Tigers (DEL 2), wo er heuer mit 57 Punkten (34 Tore/23 Assits) aus 43 Spielen der Topscorer seines Teams war.

 


 

Dienstag, 1.5.2018

Ein neuer Stürmer für Linz

Die Kaderzusammenstellung beim EHC Liwest Black Wings Linz ist mit der Verpflichtung von Dragan Umicevic (33 Jahre) weiter fortgeschritten. Mit Umicevic holen sich die Linzer einen erfahrenen Flügelstürmer. Erst in der Saison 2007/08 versuchte sich Umicevic erstmals im Ausland, ein Gastspiel in Russland blieb aber von kurzer Dauer. Fünf Jahre später spielte der Stürmer in Finnland und wechselte schließlich über die Schweiz nach Deutschland. Dort machte sich Umicevic einen Namen, war in Köln und zuletzt zwei Jahre in Krefeld aktiv.

Stajnoch bleibt in Salzburg

Mit Martin Stajnoch nahm der EC Red Bull Salzburg den bereits 21. Spieler für die kommende Saison unter Vertrag. Der 27-jährige Slowake kam Ende November 2017 zu den Red Bulls und hat seitdem alle Spiele mit den Salzburgern bestritten. Nach den Profi-Stationen in Bratislava (SVK), Pardubice, Kralove (beide CZE) sowie Chanty-Mansijsk (KHL) und Tjumen (VHL) war das, gemessen an Scorerpunkten (sechs Tore und 15 Assists), zugleich seine bislang erfolgreichste Saison.


 

Montag, 30.4.2018

Swette bleibt bei Innsbruck

Matt Climie und René Swette bilden kommende Saison das Torhüter-Tandem für die Saison 2018/2019 bei den Innsbrucker Haien in der Erste Bank Eishockey Liga. „Ich habe in Innsbruck noch einmal meine Chance bekommen und sie genützt. Die vergangene Saison hat sehr viel Spaß gemacht und die Vorfreude ist schon wieder da“, sagt Swette.

Znojmo holt sich Offensivvertediger

Der HC Orli Znojmo gab die Verpflichtung des kanadischen Verteidigers Patrick McEachen bekannt. Der 27-Jährige spielte die vergangenen drei Jahre in Frankreich, wo er in der abgelaufenen Spielzeit 47 Punkte in 55 Partien verbuchte. „Patrick ist ein talentierter Zwei-Wege-Offensivverteidiger, der im Powerplay eingesetzt werden kann,“ sagt Znojmos-Sportdirektor Rostislav Docekal über den Neuzugang.

Innsbruck sticht Konkurrenz aus

Innsbruck bringt eine wichtige Vertragsverlängerung unter Dach und Fach. Stürmer Andrew Yogan bleibt auch eine zweite Saison in Tirol. „Dass wir ihn halten können, trotz besserer Angebote der Konkurrenz, macht uns natürlich sehr, sehr stolz“, sagt Haie-Vorstandsmitglied Norbert Ried.

 


 

 

Freitag, 27.4.2018

Neuzugang bei den Black Wings Linz

Mit Troy Rutkowski wechselt ein offensiv starker und bulliger Verteidiger zum EHC LIWEST Black Wings Linz.  Kanadier spielte zuletzt zwei Saisonen in Norwegen für Lillehammer (2016/17) bzw. Sparta Sarpsborg (2017/18) und erzielte dort in 112 Einsätzen 97 Punkte (33 Tore/64 Assists). Vor seinem Wechsel nach Europa 2016 verteidigte der 25-Jährige drei Saisonen in der AHL bzw. ECHL. 2010 wurde er von den Colorado Avalanche in Runde 5 gedraftet. „Für die Verteidigung haben die LIWEST Black Wings einen Spieler geholt, dem eine ganz große Zukunft in den stärksten europäischen Ligen vorhergesagt wird“, meinen die Black Wings in ihrer Mitteilung.

 

Sturm-Trio verlängert in Zagreb

Die Stürmer Mike Aviani, Mario Puskarich, und David Brine werden auch 2018/19 für  Zagreb auf Tor- bzw. Punktejagd gehen. Center Aviani gehörte in seiner ersten Europa-Saison zu den Leistungsträgern des Teams, der 25-Jährige scorte in 54 Einsätzen 27 Punkte (11T/16A). Brine wird 2018/19 bereits in seine vierte Spielzeit mit den Kroaten gehen. Der 33-jährige Center verbuchte bei seinem Liga-Comeback mit den Bären neun Punkte (1T/8A) aus 58 Liga-Spielen. Puskarich brachte es in seiner Premieren-Saison in Europa auf 33 Einsätze und fünf Punkte (2T/3A).

 

Duncan und Harris verlängern in Salzburg

Der EC Red Bull Salzburg setzt auch in der kommenden Saison auf die Offensiv-Power der Kanadier Brant Harris und Ryan Duncan. Harris war 2017/18 mit 34 Toren der zweitbeste Torschütze der Erste Bank Eishockey Liga. Außerdem bereitete der Stürmer in seiner ersten Saison in Europa 23 weitere Treffer seines Teams vor. Ryan Duncans Weg führte vor zehn Jahren erstmals nach Salzburg. Mit Ausnahme der Saisonen 2011/12 (Portland Pirates) und 2013/14 (München) sollte Salzburg die zweite Heimat des 32-Jährigen werden. Heuer war der Kanadier einmal mehr eine große Stütze des Teams und erzielte in 73 Partien 64 Punkte (24G/40) und damit den zweitbesten Wert aller EC Red Bull Salzburg Cracks. Duncan war bereits vier Mal EBEL-Champion mit den Red Bulls, einmal Continental Cup Champion und gewann zudem zwei weitere Österreichische Meistertitel mit den Mozartstädtern (2014, 2018). Mit der Verlängerung der beiden Top-Stürmer ist der Profikader der Red Bulls für die kommende Saison bereits auf 20 Spieler angewachsen.

 

Bacher und Schlacher – Marke Eigenbau – zumindest bis 2020 in Villach

Stefan Bacher und Markus Schlacher werden zumindest zwei weitere Jahre für den EC VSV verteidigen. Die beiden Eigenbauspieler waren vergangene Saison mit 14 Punkten (5T/9A) bzw. 19 Zählern (5T/14A) die punktebesten Verteidiger – „Made in Austria“ – ihres Teams.

 

Salzburg macht Abschied offiziell

Red Bull Salzburg verabschiedet mit Julien Brouillette (Karriereende) und Matt Generous (Regeneration) zwei weitere Spieler, außerdem wurden Co-Trainer Tim Kehler und Tormanntrainer Hannu Nykvist verabschiedet.

Innsbruck holt zwei Legionäre

Der HC Innsbruck hat Mario Lamoureux und Michael Boivin unter Vertrag genommen. Der 29-jährige US-Stürmer Lamoureux spielte in der abgelaufenen Saison in Norwegen, der Schweiz und für die Graz 99ers in der Erste Bank Eishockey Liga. 2016/17 ist er schon einmal für Innsbruck auf Torjagd gegangen. Der Kanadier Boivin war zuletzt in Zagreb tätig, wo der 27-jährige Verteidiger mit 17 Toren überzeugte.


 

Donnerstag, 26.4.2018

Clark verlängert in Innsbruck

Wenig los am Donnerstag! Aber eine wichtige Vertragsverlängerung gibt es doch: Der Kanadier Andrew Clark wird auch 2018/19 für die Tiroler auf Tor- und Punktejagd gehen. Der 30-jährige Center zählte in den letzten beiden Saisonen zu den absoluten Leistungsträgern im Team, erzielte in 113 Spielen 122 Punkte (49T/73A).


 

Mittwoch, 25.4.2018

VSV holt US-Verteidiger DeSantis

Der Villacher SV hat sich die Dienste von US-Verteidiger Jason DeSantis gesichert. Das teilte der Club aus der Erste Bank Eishockey Liga am Mittwoch mit. DeSantis spielte in der abgelaufen Saison in der zweiten Liga für Lustenau, davor war der 32-Jährige in der EBEL für Innsbruck und den VSV-Erzrivalen KAC tätig gewesen. Die Villacher vermeldeten außerdem die Vertragsverlängerung von Jungstürmer Christoph Kromp.

Halmo verlässt Bozen

Gerade Meister geworden und schon die Sachen gepackt: Mike Halmo und Bozen gehen getrennte Wege. Der bald 27-Jährige wechselt in die finnische Liga zum Dauernachzügler Tampereen Ilves.


Dienstag, 24.4.2018

Torhüter Herzog erster Neuzugang bei Meister Salzburg

Nach dem verlorenen Ligafinale hat bei Eishockey-Meister Red Bull Salzburg die Kaderplanung für die Saison 2018/19 begonnen. Mit Torhüter Lukas Herzog vom VSV wurde am Dienstag der erste Neuzugang vermeldet. Herzog ersetzt den Slowenen Luka Gracnar, der den Verein verlässt. Bleiben wird beim achtfachen Meister u.a. mit dem Kanadier John Hughes der inklusive Playoff punktbeste EBEL-Spieler.

Dieter Kalt und KAC gehen getrennte Wege

Hier alle Infos!

Lammers verlängert bei Innsbruck

John Lammers ist die personifizierte Torgefahr für das Team von Haie-Headcoach Rob Pallin. Auch im kommenden Jahr dürfen die Tiroler auf die Dienste des gebürtigen Kanadiers zurückgreifen, denn der 32-Jährige geht in seine vierte Saison bei den Innsbrucker Haien und hofft neben seinen Teamkollegen rund um Kapitän Tyler Spurgeon auf eine weitere erfolgreiche Spielzeit. „Ich freue mich wahnsinnig wieder nach Innsbruck zurück zu kommen. Wir sind längst eine große Einheit und meine Familie fühlt sich wahnsinnig wohl im Herzen Tirols“, so Lammers mit dem Nachsatz: „Wir haben in der letzten Saison Lunte gerochen. Wir wollen aber nun einen weiteren Schritt machen.“ Keine Vollzugsmeldung gibt es hingegen von Stürmer Benedikt Schennach. Der 30- Jährige hat sich gegen einen Verbleib bei den Tirolern entschieden und will neue Herausforderungen in Angriff nehmen.

Znojmo verpflichtet Stürmer

HC Orli Znojmo verpflichtete den Stürmer C.J. Stretch für die kommende Saison. Der US-Amerikaner wechselt von den Löwen Frankfurt (DEL2) in die Erste Bank Eishockey Liga. Drei Jahre lang spielte Strecht in Deutschland in der DEL2 und brachte es dabei auf mehr als einen Punkt pro Spiel. 2016/17 konnte er mit Frankfurt gar den Meistertitel gewinnen.


Montag, 23.04.2018

Hickmott geht für Linz auf Torjagd

Jordan Hickmott geht nächste Saison für den EHC LIWEST Black Wings Linz auf Tor- und Punktejagd. Der Kanadier war in der abgelaufenen Saison mit 42 Punkten (20T/22A) Topscorer und Top-Torjäger des EC VSV. Im Jahr zuvor war der 28-jährige Stürmer in seiner ersten Europa-Saison mit 68 Punkten aus 71 Spielen wesentlich am Meistertitel des HC 05 Banská Bystrica in der Slowakei beteiligt.

Spurgeon bleibt bei den Haien

Mit Tyler Spurgeon bleibt beim HC TWK Innsbruck „Die Haie“ der Kapitän zumindest ein weiteres Jahr an Bord. Der Kanadier bestritt 2017/18 seine bislang Punktebeste Saison in der Erste Bank Eishockey Liga, er erzielte für die Haie in 60 Spielen 51 Punkte (19T/32A)

Ein alter Bekannter für Zagreb

KHL Medvescak Zagreb präsentierte mit Rückkehrer Yann Sauve seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison. Der Kanadier startete 2016 bei den Kroaten seine Europa-Karriere. Stürmer Jordan Hickmott wechselt von Villach nach Linz und in Innsbruck bleibt Kapitän Tyler Spurgeon an Bord.


Willkommen! Ab Montag, dem 23.04. 2018 gibt es hier alle News zu Transfers in der Erste Bank Eishockey Liga! Wir wünschen gute Unterhaltung!