Transferticker: Zagreb holt Mitja Robar

Nach der Saison ist vor der Saison! Mit welchen Spielern verstärken sich die Vienna Capitals, der KAC, der VSV, der EC Red Bull Salzburg, die Black Wings Linz und Co?

Transferticker: Die Transfers der Erste Bank Eishockey Liga im Überblick

Dienstag, 18.09.2018

Robar verteidigt für Zagreb

Mitja Robar verteidigt ab sofort für KHL Medvescak Zagreb und geht somit in seine bereits achte Saison in der Erste Bank Eishockey Liga. Mit dem Liga-Einstieg von Jesenice im Jahr 2006 wechselte auch Robar in die Oberkrain, wo er fünf Spielzeiten blieb. Es folgten Engagements in Schweden, Finnland, Deutschland und Tschechien, bevor der Slowene in der Saison 2016/17 zum EC-KAC wechselte. Bei den Kärntnern kam der 35-Jährige, der bei zwei Olympischen Spielen für sein Heimatland spielte, in 110 Partien auf 33 Punkte. Nun unterschrieb Robar bei den „Bären“ aus Zagreb, die mit einem Punkt aus zwei Spielen in die neue Saison gestartet sind. „Aufgrund der Verletzungen von Mark Cepon und Kyle Hardy mussten wir handeln. Mit Mitja Robar haben wir einen guten Zwei-Wege-Spieler verpflichtet. Wir glauben an seine Qualitäten, die uns auch mehr Breite im Kader geben werden,“ berichtet Headcoach Aaron Fox.

 


 

Montag, 27.08.2018

Hunter Bishop verlässt die EBEL

Hunter Bishop, die letzten drei Jahre bei den Haien in Innsbruck engagiert, verlässt die EBEL und wird kommende Saison bei den Belfast Giants auflaufen. „Es ist großartig. Er ist ein wichtiger Teil in unserem Puzzle“, sagt Giants Coach Adam Keeffe gegenüber BBC. Die Verhandlungen hätten sich über den Sommer etwas gezogen, ehe der Deal in trockenen Tüchern war. Bishop wurde auch mit Dornbirn in Verbindung gebracht.

 


 

Donnerstag, 23.08.2018

VSV holt Pelech

Der Villacher SV hat den 30-jährigen Kanadier Matt Pelech in die Draustadt geholt. In der Saison 2016/17 spielte er bereits in der Erste Bank Eishockey Liga für Graz, vergangenen Winter war er in der DEL bei ERC Ingolstadt engagiert. Aufgelöst wurde indes der Try-Out-Vertrag mit dem kanadischen Verteidiger Kevin Raine, der sich eine Oberkörperverletzung zugezogen hatte.


 

Mittwoch, 01.08.2018

Zagreb holt sich Offensiv-Power

Wenige Tage vor dem ersten Eistraining hat KHL Medveščak Zagreb seinem Kader mit den beiden US-Amerikanern Greg Mauldin und Jordan Samuels-Thomas nochmals jede Menge Offensiv-Power hinzugefügt. Die beiden Power-Forwards stürmten zuletzt in der DEL. Mauldin, der als schneller Stürmer und harter Arbeiter gilt, wechselt vom ERC Ingolstadt nach Kroatien. Für die Deutschen scorte der 36-Jährige vergangene Saison in 56 Einsätzen 25 Punkte. Mauldin bringt auch viel Erfahrung mit nach Zagreb, er spielte u.a. erfolgreich in der American Hockey League (274 Punkte in 486 Partien), der Schweizer NLA (154 Punkte in 231 Spielen), ja sogar in der NHL (10 Punkte in 36 Partien). Jordan Samuels-Thomas bestritt in der vergangenen Saison im Dress von BK Mladá Boleslav (CZE/1) bzw. der Augsburger Panther (DEL) seine ersten Spiele auf europäischem Eis. Für die Deutschen erzielte der 28-Jährige in sechs Partien vier Punkte (3T/1A). Zuvor stürmte der US-Amerikaner 3,5 Jahre zum Großteil in der AHL und verbuchte dabei in 218 Spielen 58 Punkte.

Freitag, 27.07.2018

VSV: Kanadier Trivino kommt

Der Villacher SV hat seine Legionärs-Kaderplanung mit der Verpflichtung des kanadischen Centers Corey Trivino abgeschlossen. Der 28-Jährige erhält einen Einjahresvertrag, teilte der VSV am Freitag mit. Trivino spielte zuletzt in der KHL für Astana, 2016 war er bei Znojmo auch schon in der Erste Bank Eishockey Liga engagiert gewesen.


 

Donnerstag, 26.07.2018

Spengler Cup-Gewinner wechselt zu den Graz 99ers

Die Graz 99ers haben mit Curtis Hamilton einen neuen Angreifer unter Vertrag genommen. Der 26-Jährige stand zuletzt in Finnland bei Saimaan Pallo unter Vertrag. In Finnlands höchster Liga erzielte er in 25 Spielen 13 Punkte. Hamilton gewann mit Team Canada den Spengler Cup 17/18, eines der prestigeträchtigsten Eishockey-Turniere weltweit. Zudem bringt Hamilton die Erfahrung von 224 Spielen in der AHL und 238 Spielen in der WHL mit.

Center für die Bulldogs

Dornbirn gab am Donnerstag die Verpflichtung des US-Centers Rod Bordson bekannt. Der 30-jährige Bordson wechselt aus der deutschen DEL von der Düsseldorfer EG nach Dornbirn. Für Düsseldorf sammelte er in der vergangenen Saison 16 Punkte in 31 Spielen.

Try-Out: Neuer Verteidiger beim VSV

Der kanadische Verteidiger Kevin Raine absolviert ein vierwöchiges Try-Out beim VSV. Raine spielte vor seinem Wechsel zum VSV für den nordirischen Club Belfast Giants.

 


 

Mittwoch, 25.07.2018

Matt Clark wechselt nach Wien

Die Vienna Capitals haben am Mittwoch ihren sechsten und letzten Neuzugang verlautbart und damit ihren Kader für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) komplettiert. Mat Clark wechselt vom EBEL-Meister HCB Südtirol nach Wien. Der 1,91 m große Abwehrspieler hat auch neun NHL-Spiele für die Anaheim Ducks in seiner Biografie stehen. „Ich freue mich sehr, für die Vienna Capitals spielen zu dürfen. Die Organisation hat einen großartigen Ruf, und die Stadt ist wunderschön. Mein Ziel ist es, der Erfolgsgeschichte der Vienna Capitals, gemeinsam mit dem Team, ein weiteres Kapitel hinzuzufügen“, meinte der 27-jährige Kanadier, der mit der Nummer 7 einlaufen wird. Im Capitals-Kader stehen nun übrigens 13 Österreicher (56,5 Prozent) und davon elf aus Wien.

Kader der Vienna Capitals für die Saison 2018/2019

Torhüter: Jean-Philippe Lamoureux

Abwehr: Mat Clark, Kurt Davis, Marc-André Dorion, Dominic Hackl, Phil Lakos, Patrick Peter, Alex Wall

Angriff: Jamie Arniel, Sascha Bauer, Mario Fischer, Julian Großlercher, Niki Hartl, Riley Holzapfel, Benjamin Nissner, Andreas Nödl, Emil Romig, Rafael Rotter, Peter Schneider, Chris DeSousa, Kelsey Tessier, Taylor Vause, Ali Wukovits


 

Dienstag, 24.07.2018

VSV holt österreichischen Center

Der 20-jährige Stürmer Felix Maxa unterschreibt für drei Jahre beim VSV.  Der Center durchlief den kompletten Nachwuchs der Vienna Capitals und spielte in jungen Jahren bereits sehr erfolgreich. So sammelte Maxa in 105 EBYSL Einsätzen 99 Scorerpunkte, auch in der EBJL wusste er mit 20 Punkten in 28 Spielen zu überzeugen. Im vergangenen Jahr konnte man sich in Villach selbst von seinen Qualitäten überzeugen. Der Wiener wurde für 26 Spiele zum VSV verliehen und konnte auch hier beachtliche acht Scorerpunkte für sich verbuchen. Maxa gilt als körperlich robuster Center mit vorbildlichem Einsatz am aber auch abseits des Eises. International kam er sowohl in der Champions Hockey League als auch für das österreichische Nationalteam zum Einsatz. In Villach war man sich schnell bewusst, dass man Felix Maxa an den VSV binden will. Nach längeren Verhandlungen konnte man sich mit den Vienna Capitals einigen. Maxa hat einen Vertrag für drei Jahre in der Draustadt unterschrieben.

Montag, 23.07.2018

Bracken Kearns kommt nach Linz

Der Mittelstürmer Bracken Kearns ist mit seinen 37 Jahren ein Routinier. Kearns stammt aus Vancouver und feierte in der Saison 2005/06 sein Profidebüt. Über die ECHL ging es rasch in die AHL, wo er über die Jahre zu einem Führungsspieler reifte. 753 Einsätze hat Kearns in der AHL absolviert und es dabei auf beachtliche 449 Scorerpunkte gebracht. Der Mittelstürmer wird in Linz sein zweites Jahr in Europa absolvieren. In der Saison 2014/15 spielte er in der höchsten finnischen Liga. Kearns spielte zudem 42 Partien in der NHL – einen Großteil davon bei den San Jose Sharks.

Kader der Black Wings Linz für die Saison 18/19

Tor: Mike Ouzas (CAN), David Kickert (AUT/neu), Paul Mocher (AUT)

Abwehr: Gerd Kragl (AUT), Mario Altmann (AUT), Jonathan D’Aversa (CAN), Aaron Brocklehurst (CAN/neu), Kevin Kapstad (CAN/neu), Troy Rutkowski (CAN/neu), Moritz Matzka (AUT/neu), Ivan Korecky (AUT/neu)

Angriff: Brian Lebler (AUT), Laurens Ober (AUT), Stefan Freunschlag (AUT), Stefan Gaffal (AUT), Andreas Kristler (AUT), Corey Locke (CAN), Dan DaSilva (CAN), Valentin Leiler (AUT/neu), Daniel Woger (AUT/neu), Marco Brucker (AUT/neu), Jordan Hickmott (CAN/neu), Dragan Umicevic (SWE/neu), Rick Schofield (CAN), Bracken Kearns (CAN/neu), Paul Koudelka (AUT)


 

Mittwoch, 19.07.2018

ÖEHV-Meister Red Bull Salzburg hat seinen Kader mit der am Donnerstag verlautbarten Verpflichtung des Verteidigers Brent Regner komplettiert. Der 29-jährige Kanadier spielte vergangene Saison in der AHL, wo er mit den Texas Stars das Finale erreichte. 2015/16 hat er sieben Spiele für die Florida Panthers in der NHL absolviert.

NHL-Power für Bozen

Meister HCB Südtirol Alperia holt mit dem Kanadier Mike Blunden einen Power-Forward und Leader erstmals nach Europa. Der 31-Jährige bestritt zwischen 2006 und 2018 insgesamt 135 NHL-Spiele für die Chicago Blackhawks, Columbus Blue Jackets, Montreal Canadiens, Tampa Bay Lightning und Ottawa Senators und erzielte dabei 13 Punkte (7T/6A). Außerdem stand Blunden in den letzten 13 Jahren 586 Mal in der American Hockey League am Eis und scorte dort 296 Punkte (138T/158A, PIM: 744). Letzte Saison führte der Kanadier die Belleville Senators als Kapitän in der AHL auf das Eis und konnte in 45 Partien 16 Punkte erzielen. Blunden ist auch kein Kind von Traurigkeit. Im Dress der Senators sammelte er letzte Saison 95 Strafminuten. Auch ein NHL Spiel für Ottawa machte der 31-Jährige im Vorjahr noch.

Transfers bei Bozen und Graz 

Die Graz 99ers haben den kanadischen Stürmer Travis Oleksuk verpflichtet. Der 29-Jährige spielte zuletzt zwei Jahre für den HCB Südtirol, mit dem er in der abgelaufenen Saison der Erste Bank Eishockey Liga den Meistertitel holte.


Montag, 16.07.2018

KAC holt Verteidiger

Der KAC hat den US-Amerikaner Adam Comrie verpflichtet und damit seine Abwehrreihen für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga komplettiert. Der 27-Jährige war zuletzt in der AHL für das Farmteam der Vancouver Canucks aktiv. Comrie ist der achte Legionär im Aufgebot der Klagenfurter, die ihre Kaderplanung laut Mitteilung vom Montag damit vorerst abgeschlossen haben.

Torhüter: Lars Haugen (2019), David Madlener (2020)

Abwehr: Adam Comrie (2019), Christoph Duller (2019), David Fischer (2020), Robin Gartner (2019), Michael Kernberger (2019), Ramón Schnetzer (2020), Martin Schumnig (2020), Steven Strong (2019), Clemens Unterweger (2019)

Angriff: Johannes Bischofberger (2019), Manuel Geier (2019), Stefan Geier (2019), Patrick Harand (2019), Thomas Hundertpfund (2020), Thomas Koch (2020), Andrew Kozek (2019), Niki Kraus (2019), Philipp Kreuzer (2019), Siim Liivik (2019), Daniel Obersteiner (2019), Nick Petersen (2020), Marco Richter (2020), Mitch Wahl (2019)


 

Freitag, 13.07.2018

Salzburg holt AHL-Stürmer

Österreichs Eishockey-Meister Red Bull Salzburg hat den letzten freien Platz im Angriff mit einem US-Stürmer besetzt. Die Salzburger gaben am Freitag die Verpflichtung des 29-Jährigen Dustin Gazley bekannt, der in den vergangenen Jahren in der zweithöchsten nordamerikanischen Liga AHL spielte. Die Red Bulls sind seine erste Station in Europa. Gazley gilt als pfeilschnell. In der Saison 11/12 wurde er in der ECHL zum Rookie of the Year gewählt. Insgesamt absolvierte er in der AHL 317 Spiele. „Ich habe mich nun entschieden, den Sprung nach Übersee zu machen. Mein Spielstil basiert sehr auf meinen eisläuferischen Fähigkeiten, bei denen mir die größere Eisfläche in Europa hoffentlich positiv entgegenkommt“, so Gazley, der mit Nummer 71 auflaufen wird.

Neuer Goalie bei Zagreb

Medvescak Zagreb ist auf der Suche nach einem neuen Torhüter fündig geworden und verpflichtete Linus Fernström. Der 30-jährige Schwede verbrachte den Großteil der bisherigen Karriere in seiner Heimat und feierte in der Saison 2012/13 bei Frölunda sein Debüt in der SHL. Insgesamt war Fernström drei Jahre bei den „Indianern“, bevor er zu Liga-Konkurrenten Karlskrona wechselte. Nach einem kurzen Gastspiel in der Slowakei kehrte er nach Schweden zurück, wo er in der abgelaufenen Saison 15 Partien für Brynäs bestritt. „Mit seiner Körpergröße von 197 cm und mehr als 100 SHL-Spielen sind wir überzeugt, dass uns Linus gleich vom Saisonstart ein guter Rückhalt sein wird,“ so Zagreb-Sportdirektor Aaron Fox.


 

Donnerstag, 12.07.2018

VSV holt neuen Stürmer

Der Villacher SV verstärkt die Offensivreihen für die kommende Saison. Brandon Alderson (Rechtsflügel) kommt von den Heilbronner Falken aus der DEL2 und schloss die vergangene Saison als einer der Topscorer der Saison ab. Insgesamt brachte er es in 54 Spielen auf 25 Tore und 29 Asissts. „Er hat viel körperliche Präsenz am Eis und ist ein sehr guter, schneller Eisläufer, der viel Tempo ins Spiel bringen kann. Ich denke, er passt perfekt in unser System, er spielt gerne hart, kann Tore machen und ist charakterlich ein super Typ“, so Trainer Gerhard Unterluggauer.

Kaderplanung des VSV für die Saison 2018/19 (Stand: 12. Juli) :

Torhüter: Alexander Schmidt, Lukas Schluderbacher, Dan Bakala
Verteidigung: Nico Brunner, Jason DeSantis, Markus Schlacher, Stefan Bacher,
Bernd Wolf, Jamie Fraser, Thomas Winkler
Stürmer: Niki Petrik, Christof Kromp, Philipp Wohlfahrt, Benjamin Lanzinger, Jerry
Pollastrone, MacGregor Sharp, Blaine Down, Patrick Spannring, Brandon Alderson


 

Dienstag, 10.07.2018

Bulldogs geben Kader bekannt

Mit den beiden Tschechen Radek Cip und Antonin Boruta sowie Joel Broda holten die Dornbirn Bulldogs drei Spieler, die in der abgelaufenen Spielzeit noch bei der Liga-Konkurrenz tätig waren. Während auch Felix Vonbun, Brodie Depont und Michael Parks neu im Team der Vorarlberger sind, verlängerten unter anderem Torhüter Rasmus Rinne und Brodie Reid.

Tor: Rasmus Rinne, Thomas Stroj
Verteidigung: Antonin Boruta, Brian Connelly, Jerome Leduc, Olivier Magnan, Thomas Vallant, Felix Vonbun ,Raphael Wolf
Sturm: Joel Broda, Radek Cip, Brodie Dupont, Dominic Haber, Stefan Häußle, Kevin Macierzynski, Henrik Neubauer, Michael Parks, Brodie Reid, Scott Timmins
Head Coach: Dave MacQueen


 

Montag, 09.07.2018

Bozen holt Nationalspieler

Der HCB Südtirol Alperia hat den italienischen Nationalspieler Tobias Brighenti an Land gezogen und somit die Defensive vervollständigt. Der 21-Jährige bestritt in den letzten beiden Jahren 78 Spiele in der Alps Hockey League.


 

Freitag, 05.07.2018

VSV und Beach gehen getrennte Wege

Der Villacher SV hat sich laut eigenen Angaben mit Stürmer Kyle Beach auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. Der 28-jährige Kanadier wechselt in die zweite deutsche Eishockeyliga zu den Tölzer Löwen.


 

Donnerstag, 04.07.2018

KAC holt neuen Torhüter

Eishockey-Rekordchampion KAC hat den norwegischen Tormann Lars Haugen unter Vertrag genommen. Der 31-Jährige wechselt vom schwedischen Erstligisten Färjestads nach Kärnten. Haugen erhielt einen Einjahresvertrag. Er soll gemeinsam mit David Madlener das Goalie-Gespann bilden, wie die Klagenfurter am Donnerstag mitteilten. Oliver Pilloni, General Manager des EC-KAC: „Es freut uns sehr, dass wir einen Torhüter dieser Qualität nach Klagenfurt holen konnten. Lars Haugen war von Beginn unserer Suche nach einem passenden Goalie an jener Mann, der am besten in unser Anforderungsprofil gepasst hat, insofern ist es sehr positiv, dass wir mit ihm jetzt auch zu einem Abschluss kamen. Er hat in den vergangenen sieben, acht Jahren sein internationales Format unter Beweis gestellt, ist im europäischen Eishockey zu Hause und hat bei Färjestad in den beiden vergangenen Saisonen in einer ähnlichen Konstellation, also an der Seite eines aufstrebenden einheimischen Goalies, sehr erfolgreich gearbeitet.“ Haugen besetzt den vorletzten Import-Platz für die kommende Spielzeit. Gesucht wird nun noch nach einem Abwehrspieler.

Kader der Innsbrucker Haie

Die Innsbrucker Haie haben ihre Kaderplanung vorerst abgschlossen. So geht man in die kommende Spielzeit:

Tor: Matt Climie (CAN), Rene Swette

Verteidigung: Sacha Guimond (CAN), Philipp Lindner, Florian Pedevilla, Lubomir Stach (CZE), Fabian Nußbaumer, Michael Boivin (CAN), Nick Ross, Dominic Riedl, Lukas Jaunegg

Angriff: Andrew Clark (CAN), John Lammers (CAN), Clemens Paulweber, Levko Koper (CAN), Ondrej Sedivy (CZE), Tyler Spurgeon (CAN), Andrew Yogan (USA), Lukas Bär, Alexandre Lavoie (CAN), Mario Lamoureux (USA), Sam Antonitsch, Daniel Wachter, Thomas Zeiner, Tobias Krippels, Tobias Fender, Marcel Westerthaler


 

Dienstag, 03.07.2018

Capitals holen Verteidiger Davis

Die Vienna Capitals setzen in der kommenden Saison in der Verteidigung auf die Qualitäten von Kurt Davis. Der 31-jährige US-Amerikaner wechselt, nach vier Jahren in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), von den Krefeld Pinguinen nach Wien-Kagran. Davis ist der fünfte Verteidiger im Caps-Kader für 2018/2019. Davis stand in der DEL insgesam in 221 Spielen auf dem Eis. Zunächst bei der Düsseldorfer EG, dann bei den Krefelder Pinguinen. Einen Namen machte er sich zuvor auch in Norwegen bei den Stavanger Oilers, wo er die Auszeichnungen Verteidiger mit den meistens Assists (35, Saison 2013/2014), Verteidiger mit den meisten Toren (18, Saison 2013/2014) und Verteidiger mit den meisten Punkten (53, Saison 2013/2014) gewann. „Ich brenne bereits darauf für die Vienna Capitals aufs Eis zu gehen. Die Caps haben die letzten beiden Jahre jeweils den Grunddurchgang dominiert. Mein Ziel ist es natürlich gemeinsam mit dem Team daran anzuschließen und so viele Spiele wie möglich zu gewinnen“, so Davis.


 

Freitag, 29.06.2018

Neuer Goalie für Salzburg

Der neue Goalie des EC Red Bull Salzburg heißt Steve Michalek. Der US-Amerikaner, der 2011 von den Minnesota Wild in Runde 6 gedraftet wurde, startet in der Mozartstadt seine Europa-Karriere. In der vergangenen Saison hütete der 24-Jährige 25 Mal das Tor von Iowa Wild in der American Hockey League und erzielte dabei eine Fangquote von 90,6% und einen GAA von 3.13. Außerdem bewachte er 2017/18 sechs Mal den Kasten von Rapid City Rush in der ECHL. Insgesamt bestritt Michalek seit 2015 69 AHL-Partien und verzeichnete zudem 30 ECHL-Einsätze. In der NHL PreSeason durfte Michalek auch schon den Dress der Minnesota Wild überstreifen. 2015 wurde der US-Amerikaner NCAA-Champion mit der Harvard University. Erst am Donnerstag wurde bekannt, dass Bernhard Starkbaum die Salzburger verlässt.


 

Donnerstag, 28.6.2018

Capitals holen kanadischen Stürmer

Die Vienna Capitals haben sich für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit dem Kanadier Jamie Arniel verstärkt. Der 28-jährige Stürmer spielte in den vergangenen fünf Jahren für die Dornbirn Bulldogs und war zuletzt Kapitän der Vorarlberger. Arniel hat für Dornbirn in 261 Spielen 234 Punkte (90 Tore, 144 Assists) erzielt. Der Kanadier, der 2012/13 mit den Eisbären Berlin DEL-Champion war, ist nach Stürmer Chris DeSousa (HCB Südtirol) und den Verteidigern Marc-Andre Dorion (Linz) und Alex Wall (Frisk Asker/NOR) der vierte Neuzugang bei den Wienern.

Starkbaum verlässt Salzburg

Alle Infos dazu gibt es hier!


 

Montag, 25.6.2018

KAC holt Stürmer aus Finnland

Der Finne Siim Liivik komplettiert die Angriffsreihen des EC-KAC für die kommende Spielzeit. Der 30-jährige, bullige Stürmer verbrachte bisher den Großteil seiner Karriere in seiner Heimat, wo er zwischen 2008 und 2018 u.a. 513 Spiele in der finnischen Top-Liiga absolvierte und dabei 150 Punkte (56T/94A) scorte. Highlight war der Gewinn des Meistertitels mit HIFK 2011. Außerdem stand der 30-Jährige mit dem Klub aus Helsinki 2016 im Finale. Liivik ist auch kein Kind von Traurigkeit, der Angreifer sammelte in Finnlands höchster Spielklasse insgesamt 788 Strafminuten. In der vergangenen Saison ging der 2-Wege-Stürmer für KooKoo auf Tor- und Punktejagd und konnte dabei in 42 Einsätzen 16 Punkte (4T/12A, PIM:79) verbuchen. Der Offensiv-Allrounder, Liivik kann von Headcoach Petri Matikainen als Center oder Flügel eingesetzt werden, jagte außerdem schon je eine Saison in Übersee bei den Waterloo Black Hawks in der USHL (2007/08) bzw. in Schweden bei Örebro Hockey (2016/17) dem Puck hinterher. Liivik spielte 2011/12 auch schon ein Jahr unter Petri Matikainen bei HIFK. „Er ist ein kampfkräftiger Crack mit hervorragender Arbeitseinstellung“, weiß der KAC-Trainer.


 

Samstag, 23.6.2018

Neuer Goalie bei Bozen

Der HCB Südtirol Alperia präsentierte mit Leland Irving (CAN) seinen neuen Goalie. Der neue Goalie des HCB Südtirol Alperia heißt Leland Irving. Der 30-jährige Kanadier ist ein sehr erfahrener Torhüter, zu dessen Stärken sein exzellentes Positionsspiel, sowie seine Reaktionsschnelligkeit bei Rebounds und freiliegenden Scheiben zählen. Irving spielte bereits in den besten Ligen der Welt, u.a. bewachte er zwischen 2011 und 2013 13 Mal den Kasten der Calgary Flames in der NHL. Dazu kommen zwischen 2008 und 2018 243 Einsätze in der American Hockey League, u.a. bestritt der Keeper 2017/18 sechs Partien für die San Diego Gulls und kam dabei auf eine Fangquote von 90,9% und einen GAA von 3.47. Auch in Europa hat sich Irving bereits einen Namen gemacht, er zeigte schon in der finnischen Top-Liiga bei Jokerit Helsinki (2013/14) und KooKoo (2016/17) bzw. 2014/15 bei Salavat Yulaev Ufa in der KHL seine Fangkünste.

Neuer Stürmer in Innsbruck

Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ holt Levko Koper (CAN) für den Sturm.


 

Freitag, 22.6.2018

Neuer Verteidiger in Bozen

Die Abwehrreihen von Meister HCB Südtirol Alperia füllen sich weiter. Neben Marchetti, Glira, Campbell, Geiger und Nordlund wird auch der Kanadier Matt MacKenzie 2018/19 in der HCB-Defensive für Ruhe und Ordnung sorgen. Dem 26-Jährigen eilt der Ruf eines harten Arbeiters und starken Eisläufer mit viel Spielübersicht voraus. Außerdem ist der Verteidiger, der über einen präzisen und gefährlichen Schuss verfügt, in Bozen für das Powerplay und Unterzahlspiel vorgesehen. MacKenzie, der 2010 von den Buffalo Sabres in Runde 3 gedraftet wurde, pendelte in den letzten sieben Jahre zwischen der American Hockey League und der East Cost Hockey League hin und her. Dabei kam MacKenzie, der auch kein Kind von Traurigkeit ist, in 244 AHL-Einsätzen auf 43 Punkte, sowie 312 Strafminuten bzw. in der ECHL in 144 Partien auf 79 Punkte und 200 PIM. Bozen ist für MacKenzie die erste Station in Europa.


 

Mittwoch, 20.6.2018

Stürmertausch bei Innsbruck

Die Innsbrucker Haie haben einen Stürmertausch vornehmen müssen. Weil die Genesung von Austin Smith nach einer Gehirnerschütterung nur langsam verläuft, hat der Club der Erste Bank Eishockey Liga laut Mitteilung vom Mittwoch den Kanadier Alexandre Lavoie als Ersatz verpflichtet. Der Vertrag mit Smith wurde vorläufig aufgelöst, eine Rückkehr wurde von Club-Seite aber nicht ausgeschlossen. „Er leidet noch immer schwer unter den Spätfolgen seiner letztjährigen Gehirnerschütterung weshalb er über die Hälfte des Grunddurchganges pausieren musste. Leider ist der Genesungsverlauf bis dato sehr schleppend, deshalb sind wir dem Wunsch der vorläufigen Vertragsauflösung nachgekommen. Die Gesundheit geht einfach vor“, heißt es bei den Innsbruckern. Smith selbst erklärt: „Noch immer plagen mich Sehstörungen und weitere multiple Störungen. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen aber an eine Rückkehr ist vorerst nicht zu denken.“ Der 25-jährige Lavoie ist ein Offensiv-Allrounder, war zuletzt für Timraa IK zweitbester Scorer der 2. schwedischen Liga und zuvor im finnischen Oberhaus erfolgreich.


 

Sonntag, 17.6.2018

Capitals holen Alex Wall

Die Vienna Capitals verstärken ihre Defensive mit Alex Wall. Der 27-jährige Kanadier kommt aus Norwegens Get Ligaen von Frisk Asker und ist die dritte Wiener Neuverpflichtung für die Saison 2018/19 in der Erste Bank Eishockey Liga. Wall hat einen äußerst interessanten Lebenslauf: Als Athlet mit dem besten Notendurchschnitt an der University of New Brunswick bekam der Kanadier 2016 den „Brunswickan Award“ für außergewöhnliche universitäre Leistungen verliehen. Das Jahr wurde auch sportlich mit dem Gewinn des CIS University Cup Champion gekrönt. Mit zwei Uni-Abschlüssen in der Tasche war für Wall der Weg frei zur Eishockey-Karriere.


 

Samstag, 16.06.2018

Bozen holt neuen Center

Der HCB Südtirol Alperia hat seine Offensive mit dem 33-jährigen Finnen Matti Kuparinen weiter verstärkt. Der Center und langjährige Kapitän von Porin Ässät folgt damit Marco Insam, beide haben in der abgelaufenen Saison in einer Linie gespielt, in die Talferstadt.

Freitag, 15.06.2018

Neuer Stürmer für Graz

Mit Ty Loney holen die Graz99ers einen weiteren Stürmer. Der 26-jährige aus Pennsylvania spielte in der abgelaufenen Saison unter anderem für Syracuse Crunch und die Bakersfield Condors in der AHL. Während seiner Zeit an der University of Denver konnte Loney in der Saison 2013/14 NCAA Champion werden. Ty Loney wird in Graz mit der Nummer 27 auflaufen.

Donnerstag, 15.06.2018

Insam: Königstransfer der Bozener

Der EBEL-Champion der Saison 17/18 holt Marco Insam (29) zurück. „Ich bin über meine Rückkehr sehr glücklich und erwarte es kaum, dass die Saison beginnt und ich vor einer vollen Kurve spielen kann”, erklärt Insam. Insam stand sieben Spielzeiten bei Bozen auf dem Eis, ehe es den Italiener in die höchste finnische Liga zog. Nach nur einem Jahr im hohen Norden ist er nun wieder zurück und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2o19. Er ist sich seiner Führungsrolle bewusst: „Es wird die erste Saison ohne Alexander Egger und die erste mit Anton Bernard als Kapitän sein. Ich habe mich mit Alex gefreut, dass er seine Karriere mit dem Meistertitel beenden konnte. Zugleich tut es mir Leid, dass ich nicht mehr mit ihm zusammenspielen kann.“ In Finnland brachte es Insam in der Vorsaison auf 21 Punkte in 66 Spielen (9 Tore, 12 Assists). Zudem wurde bekannt, dass Stefano Marchetti und Daniel Glira weiterhin für Meister HCB Südtirol Alperia verteidigen.

Dienstag, 12.06.2018

KAC holt U20-Nationalspieler zurück

Nach vier Saisonen beim schwedischen Klub Rögle BK kehrt U20-Nationalspieler Niklas Würschl zurück zum KAC. Der Abwehrspieler wird dort in der nächsten Saison das Farmteam in der Alps Hockey League verstärken.


 

Sonntag, 10.06.2018

Capitals holen Top-Torjäger aus Bozen

Die Vienna Capitals haben für ihre Offensive eine hochkarätige Verstärkung an Land gezogen. Der Erste-Bank-Eishockey-Liga-Club aus Wien sicherte sich die Dienste von Chris DeSousa. Der 27-jährige Kanadier war vergangene Saison mit 25 Toren Top-Torschütze von EBEL-Meister HCB Südtirol und dank 20 Assists auch der drittbeste Scorer der gesamten Liga.

„Er ist ein Winner-Typ und ein harter Kämpfer. Chris stellt sich jede Sekunde in den Dienst der Mannschaft, er will jedes Jahr den Titel holen“, sagte Capitals-Trainer Dave Cameron. Für DeSousa ist Wien erst die zweite Station in Europa in seiner Karriere. „Ich will wieder Champion werden, noch mehr Tore als in der vergangenen Saison schießen und der Mannschaft ohne Kompromisse helfen zu gewinnen“, betonte der Stürmer.


 

Donnerstag, 8.6. 2018

Transfers quer durch die Liga

KHL Medvescak Zagreb präsentierte mit Antonin Manavian (FRA), Kyle Hardy (CAN) und Ivan Puzic (CRO) drei Abwehrspieler für die kommende Saison. Der HCB Südtirol Alperia holte Verteidiger Markus Nordlund (FIN) und Stürmer Ivan Deluca (ITA) neu an Bord. Und Timotej Sille (SVK) spielt nach drei Jahren wieder für Fehervar AV19.


 

Dienstag, 5.06.2018

Vienna Capitals binden Wukovits

Vienna Capitals hat Eigenbauspieler Ali Wukovits auch für den kommenden Winter an sich gebunden. Der 22-jähriger Stürmer ist bereits der zwölfte Österreicher im Kader für die nächste Saison. Wukovits bestritt bereits 51 Spiele für die Capitals in der Erste Bank Eishockey Liga, erzielte drei Tore und elf Assists.

 


 

Montag, 4.06.2018

Pirmann wieder beim KAC

Markus Piermann, der für den KAC (341), die Black Wings Linz und die Graz 99ers (181) insgesamt 522 Ligaspiele absolvierte, verstärkt in der kommenden Saison das Farmteam des KAC. Laut KAC soll er dort zur Führungspersönlichkeit werden und gleichzeitig seine ersten Schritte als Trainer im Nachwuchsbereich machen. Er untschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag. „Er beinhaltet zwar die Möglichkeit, dass ich in der EBEL spielen könnte. Mein Hauptaugenmerk ist jedoch auf die Alps Hockey League gerichtet“, sagt Pirmann gegenüber der Kleinen Zeitung. Wohl auch, weil er gegen Ende der kommenden Saison sein Studium im Bereich der Sportwissenschaften abschließen möchte.


 

Freitag, 1.06.2018

Die Graz 99ers holen Verteidiger Caito

Die Graz 99ers verpflichten mit dem 24-jährigen Matthew Caito einen Rechtsschützen für die Defensive. Geboren wurde Matthew in Coto de Caza im kalifornischen Orange County und spielte während seiner Collegezeit für die Redhawks der Miami University of Ohio wo er in der Saison 2014/15 den NCAA Titel gewinnen konnte. Caito spielte in der vergangenen Saison in der AHL bei den Iowa Wild und in der ECHL bei den Rapid City Rush. Er wird in Graz die Nummer 8 tragen.

Bozen verstärkt die Defensive

Nach der Verpflichtung von Tim Campbell hat der HCB Südtirol Alperia einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen. Es handelt sich dabei um den 25-jährigen Kanadier Paul Geiger, Linkshänder, mit American Hockey League und ECHL Erfahrung.

Mittwoch, 30.05.2018

Spannring verlässt die Black Wings Linz

Der Nationalteamspieler Patrick Spannring wechselt nach sieben Saisonen bei den Liwest Black Wings Linz zum EC Panaceo VSV.

Ross wieder in Innsbruck

Nick Ross kehrt zum HC TWK Innsbruck zurück. Nach seinem „Gastspiel“ in Slowakei geht der kanadische Verteidiger in seine vierte Saison für Innsbruck.

Smith verlängert in Bozen

Der HCB Südtirol Alperia hat nun auch den ersten Spieler der Saison 2018/19 für die „Abdichtung“ des Torraumes verpflichtet. Es ist ein bereits bekanntes Gesicht: Jake Smith wird seine dritte aufeinanderfolgende Saison in den Reihen der Foxes bestreiten.

 


 

Dienstag, 29.05.2018

Vause bleibt in Wien

Wichtige Entscheidung bei den Vienna Capitals: Taylor Vause bleibt den Wienern auch in der kommenden Spielzeit erhalten. Der schnelle Stürmer verlängerte in der Bundeshauptstadt: „Letzte Saison hatten wir eine lustige, aber auch immer hart arbeitende und sehr talentierte Mannschaft. Ich freue mich, dass ich den Großteil dieser Jungs wiedersehen und auch in der kommenden Spielzeit ein Teil dieses Teams sein darf. Darüber hinaus freue ich mich auch sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Head-Coach Dave Cameron. Er erarbeitete sich als Trainer in der NHL, AHL und bei Nachwuchs-Weltmeisterschaften einen beeindruckenden Ruf. Die vergangenen zwei Jahre in Wien waren großartig. Ich hatte so viele einzigartige Erlebnisse und ich freue mich noch mehr hier zu erleben.“


Montag, 28.05.2018

Neuzugang bei Bozen

Sonntag, 27.05.2018

Capitals holen Dorion

Die Vienna Capitals geben ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison 2018/2019 bekannt. Marc-André Dorion, der zuletzt sechs Saisonen bei den LIWEST Black Wings Linz unter Vertrag stand, wechselt aus Oberösterreich in die Bundeshauptstadt. Mehr Infos dazu gibt es hier.


Samstag, 26.05.2018

KAC holt Gartner

Der KAC hat den schwedischen Abwehrspieler Robin Gartner verpflichtet. Der 29-Jährige wechselte von Erste-Bank-Eishockey-Liga-Champion HCB Südtirol zu den Kärntnern und unterzeichnete einen Einjahresvertrag. Der vierte KAC-Zugang hatte maßgeblichen Anteil am Titelgewinn von Bozen, sammelte in 72 Saisonspielen auch 37 Scorerpunkte. Der KAC ist erst seine zweite Auslandsstation. „Robin Gartner ist ein Allrounder, er ist defensiv stark und bringt auch alle Eigenschaften mit, um Offensive zu kreieren“, sagte KAC-Trainer Petri Matikainen.

Donnerstag, 24.05.2018

Neuer „Co“ in Innsbruck

Der Kanadier Jeff Battah wird neuer Co-Trainer in Innsbruck.

Zagreb hält Youngsters

Die Youngsters Vilim Rosandic und Ivan Jankovic werden auch in der kommenden Saison den KHL Medveščak Zagreb Dress überstreifen. Der 21-jährige Rosandic hütete in der abgelaufenen Spielzeit 19 Mal das Tor der Kroaten in der Erste Bank Eishockey Liga und erzielte dabei eine Save% von 91,1 und einen GAA von 2.97. Der 23-jährige Jankovic stürmte 52 Mal für die Bären und erzielte dabei fünf Punkte (3T/2A).


 

Mittwoch, 23.05.2018

Haudum kommt nicht nach Linz

Lukas Haudum kehrt nicht nach Linz zurück. Hier mehr erfahren!

 

Witting kehrt zum KAC zurück

Zudem hat Philipp Kreuzer seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert.


 

Dienstag, 22.05.2018

Fraser wechselt zum VSV

Der Villacher SV hat sich für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga mit Jamie Fraser verstärkt. Der kanadische Verteidiger kommt von den Vienna Capitals, für die der 32-Jährige zuletzt sechs Saisonen gespielt hat. „Ich denke, hier ist uns eine super Verpflichtung gelungen. Fraser ist als absoluter Top-Mann in der Liga bekannt. Er ist nicht nur ein überragender Eisläufer mit gutem Schuss, sondern auch als Mensch ein super Typ“, meinte VSV-Cheftrainer Gerhard Unterluggauer über seinen achten Legionär erfreut.

KAC bindet Nationalspieler

Der EC-KAC kann mit Michael Kernberger, Ramón Schnetzer, Kele Steffler und Dennis Sticha gleich vier Spieler an sich binden, die in der abgelaufenen Saison im A-Nationalteam Österreichs debütierten. Kernberger, Steffler und Sticha unterzeichneten einen Zwei-Wege-Vertrag (EBEL/AHL) mit der Laufzeit von einem Jahr.


 

Montag, 21.05.2018

Harand verlängert beim KAC

Der EC KAC und Stürmer Patrick Harand haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Der Wiener unterschrieb beim Eishockey-Rekordmeister für die Saison 2018/19, es wird bereits seine siebente Spielzeit in Klagenfurt. Für KAC bestritt Harand bisher 271 EBEL-Spiele, insgesamt sind es in Österreichs höchster Spielklasse bereits 840 für den 34-Jährigen.


Samstag, 19.05.2018

Neuer Stürmer für Villach

Der EC Panaceo VSV verstärkt sich mit DEL-Power Forward Blaine Down. Der 35-jährige Kanadier wechselt von den Iserlohn Roosters nach Villach.  In sechs Jahren in der höchsten Deutschen Liga, sammelte der Kanadier 220 Punkte in 273 Spielen. „Blaine Down ist ein Spieler mit viel Erfahrung, er hat erfolgreich in guten Ligen gespielt. Er ist ein schneller, talentierter Spieler, der sich nicht zu schade dafür ist hart in die Zweikämpfe zu gehen. Ich denke, dass er sehr gut zu unserer Mannschaft passen wird!“, so Head Coach Gerhard Unterluggauer.


 

Donnerstag, 17.05.2018

Ein neuer Verteidiger in Graz

Die Moser Medical Graz99ers holen mit dem Schweden Robin Jacobsson ein richtiges Abwehrbollwerk in die Murstadt. Der 1,90 Meter große und 100 Kilo schwere Verteidiger spielte zuletzt zwei Saisonen in der Finnischen Top-Liiga für KooKoo und kam dort in 67 Spielen auf 22 Punkte (6T/16A). Zuvor verteidigte der 31-Jährige stets in seinem Heimatland Schweden, u.a. von 2012 bis 2015 für Luleå Hockey und Brynäs IF in der SHL. Mit Lulea gewann er 2012/13 auch die European Trophy, ein Gegner damals war u.a. der EC Red Bull Salzburg. „Wir haben nach einem robuster Verteidiger gesucht, der sich auch in die Offensive einschalten kann. Mit Robin haben wir den für uns passende Spieler gefunden.“, so Headcoach Doug Mason.

Neuzugang in Znojmo

Mit dem Kanadier Allan McPherson kommt ein Power-Forward neu zum HC Orli Znojmo. Der 27-Jährige startete heuer beim HCC La Chaux-de-Fonds seine Europa-Karriere und brachte es dabei in 23 Einsätzen in der Schweizer NLB auf 23 Punkte (9T/14A). Zuvor pendelte McPherson drei Jahre lange zwischen der American Hockey League und der East Cost Hockey League hin und her und zeigte auch dort Scoringqualitäten. In der ECHL stand er 134 Mal auf dem Eis und scorte 142 Punkte (51T/91A), in der AHL waren es 14 Punkte (5T/9A) in 96 Partien.


 

Dienstag, 15.05.2018

Neuer Goalie in Villach

Der Villacher SV hat sich mit dem kanadischen Tormann Dan Bakala für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey-Liga verstärkt. Der zuletzt für die Düsseldorfer EG spielende Linksfänger war zuvor auch schon in Schweden tätig und hat mit dem damaligen Champion Frölunda Göteborg die Champions League gewonnen. Head Coach Gerhard Unterluggauer ist erfreut. „Ich bin sehr glücklich, dass wir einen Tormann mit dieser Qualität verpflichten konnten. Dan Bakala war von Beginn an ganz oben auf unserer Liste.“


 

Montag, 14.05.2018

EX-NHL-Mann für Salzburg

Österreichs Eishockey-Meister Red Bull Salzburg hat den US-Amerikaner Chris VandeVelde verpflichtet. Der 31-jährige Sturmer kommt von Lukko Rauma (FIN), hat aber den Großteil seiner Karriere in Nordamerika verbracht und 557 Spiele in der NHL und AHL bestritten. Mit Ryan Duncan spielte er gemeinsam an der University of North Dakota, bei den Philadelphia Flyers war er Teamkollege von Michael Raffl.

KAC schlägt in der DEL zu

Der EC-KAC gab die Verpflichtung des kanadischen Flügelstürmers Nick Petersen bekannt. Zuletzt spielte der 28-jährige Rechtsschütze für zwei Jahre bei den Eisbären Berlin in der DEL, wo er in den Playoffs 2018 sowohl die meisten Tore als auch Scorerpunkte verzeichnete. Petersen unterschrieb in Klagenfurt einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20.


Samstag, 12.05. 2018

Znojmo holt finnischen Verteidiger 

Der HC Orli Znojmo hat den finnischen Verteidiger Patrik Parkkonen unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige absolvierte in seiner Heimat 93 Liiga-Partien und hat bei seinen Stationen im Ausland schon viel internationale Erfahrung gesammelt. Die letzten beiden Saisonen verbrachte Parkkonen in der schwedischen Allsvenskan.

Hartl verlängert in Wien

Die Vienna Capitals verlängerten den Vertrag mit Niki Hartl. Der 26-jährige Power-Forward aus Zell am See absolvierte in der vergangenen Saison mit 24 Punkten (neun Tore, 15 Assists) in 65 Spielen seine beste Spielzeit in der Erste Bank Eishockey Liga. Die Nummer „96“ der Caps geht somit – unterbrochen von einem sechsmonatigen Intermezzo in der DEL bei den Straubing Tigers – in seine sechste Saison bei den Hauptstädtern. Der derzeitige Kader der Wiener für die Saison 2018/2019 umfasst aktuell elf Spieler, acht davon stammen aus Österreich.

 

Freitag, 11.05. 2018

Kurz-News aus Bozen: Verteidiger Tim Campbell (CAN) wechselt aus Frankreich (Gap) nach Bozen. Außerdem wird Angelo Miceli weiterhin für den HCB Südtirol Alperia auf Torjagd gehen.


 

Mittwoch, 09.5. 2018

Black Wings verlieren Erik Kirschläger

Erik Kirschläger wechselt von Linz nach Graz. Der von der Erste Bank Eishockey Liga zum „YoungStar der Saison“ gekürte 22-Jährige war bislang ein fixer Bestandteil der Black Wings Linz. „Es tut uns sehr leid, dass sich Erik so entscheiden hat“, sagt Präsident Peter Freunschlag. „Wir haben uns bemüht, haben verhandelt und haben uns auch aufeinander zubewegt. Für uns ist diese Entscheidung sehr schmerzhaft, aber trotz allem bedanken wir uns bei Erik Kirchschläger und wünschen ihm alles Gute für seine neue Herausforderung.“ Laut Kleine Zeitung verstärken sich die Grazer auch mit den Flügeln Mark Mancari (CAN/ITA, 32) und Dominik Grafenthin (GER/AUT, 22) – sie kommen beide aus der zweiten Deutschen Liga.

McKiernan verlässt Capitals

Ryan McKiernan verlässt nach zwei Saisonen die Vienna Capitals und wechselt nach Deutschland zur Düsseldorfer EG. Der Verteidiger aus den USA nutzte eine Ausstiegsklausel in eine ausländische Liga in seinem Vertrag mit den Wienern, mit denen er im Vorjahr Meister geworden war.


 

Montag, 7.5.2018

Neuer Trainer bei den Capitals

Zwar tut sich im Moment wenig auf dem Spielersektor, auf dem Trainermarkt dafür umso mehr!
Die Capitals haben einen neuen Head-Coach
Bozen bestätigt Suikkanen


 

Freitag, 4.5.2018

Antonitsch nach Innsbruck

Villach gibt den 22-jährigen Stürmer Sam Antonitsch an die Innsbrucker Haie ab. Der Sohn von Ex-Tennis-Profi Alexander Antonitsch absolvierte in vergangenen Spieljahr seine „Rookie“-Saison in der EBEL.


 

Donnerstag, 3.5.2018

Sarauer kehrt nach Fehervar zurück

Nach einem Jahr beim EC VSV kehrt Andrew Sarauer zu Fehervar zurück. Der 33-jährige Stürmer geht damit in seine fünfte Saison mit den Ungarn, die darüber hinaus die Verträge der beiden Verteidiger Jonathan Harty und Eric Meland verlängerten. Der Stürmer unterschrieb erstmals 2013 in Ungarn, wechselte aber vor der letzten Saison nach vier Spielzeiten bei Fehervar zum VSV. Nun kommt es zur Rückkehr. „Mein Ziel ist der Playoff-Einzug und dann kann alles passieren“, sagt der Stürmer. Der Verein verlängerte darüber hinaus die Verträge von zwei Verteidigern. Der 30-jährige Kanadier Jonathan Harty geht in seine zweite Saison mit den Ungarn und auch der 28-jährige US-Amerikaner Eric Meland, der erst Ende Januar zu den „Teufeln“ kam, bleibt bei den Ungarn.


 

Mittwoch, 2.5.2018

VSV holt Tormann zurück

Die Villacher  holen Goalie Lukas Schluderbacher zurück. Der 24-Jährige absolvierte die Nachwuchsakademie des VSV und spielte zuletzt in der AHL beim EHC Lustenau (Fangquote 92,6 %). „Ich bin natürlich sehr glücklich darüber wieder in Villach zu spielen, wo alles für mich angefangen hat und wo ich die Liebe zum Sport entdeckt habe“, so der Goalie. Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2018/19. Erst Ende April verabschiedete sich VSV-Goalie Lukas Herzog in Richtung EHC Red Bull Salzburg.

Neuer Torjäger für Znojmo

Znojmo holt sich neue Torgefahr in Form des Kanadiers Anthony Luciani ins Team. Der Luciani kommt von den Bayreuth Tigers (DEL 2), wo er heuer mit 57 Punkten (34 Tore/23 Assits) aus 43 Spielen der Topscorer seines Teams war.

 


 

Dienstag, 1.5.2018

Ein neuer Stürmer für Linz

Die Kaderzusammenstellung beim EHC Liwest Black Wings Linz ist mit der Verpflichtung von Dragan Umicevic (33 Jahre) weiter fortgeschritten. Mit Umicevic holen sich die Linzer einen erfahrenen Flügelstürmer. Erst in der Saison 2007/08 versuchte sich Umicevic erstmals im Ausland, ein Gastspiel in Russland blieb aber von kurzer Dauer. Fünf Jahre später spielte der Stürmer in Finnland und wechselte schließlich über die Schweiz nach Deutschland. Dort machte sich Umicevic einen Namen, war in Köln und zuletzt zwei Jahre in Krefeld aktiv.

Stajnoch bleibt in Salzburg

Mit Martin Stajnoch nahm der EC Red Bull Salzburg den bereits 21. Spieler für die kommende Saison unter Vertrag. Der 27-jährige Slowake kam Ende November 2017 zu den Red Bulls und hat seitdem alle Spiele mit den Salzburgern bestritten. Nach den Profi-Stationen in Bratislava (SVK), Pardubice, Kralove (beide CZE) sowie Chanty-Mansijsk (KHL) und Tjumen (VHL) war das, gemessen an Scorerpunkten (sechs Tore und 15 Assists), zugleich seine bislang erfolgreichste Saison.


 

Montag, 30.4.2018

Swette bleibt bei Innsbruck

Matt Climie und René Swette bilden kommende Saison das Torhüter-Tandem für die Saison 2018/2019 bei den Innsbrucker Haien in der Erste Bank Eishockey Liga. „Ich habe in Innsbruck noch einmal meine Chance bekommen und sie genützt. Die vergangene Saison hat sehr viel Spaß gemacht und die Vorfreude ist schon wieder da“, sagt Swette.

Znojmo holt sich Offensivvertediger

Der HC Orli Znojmo gab die Verpflichtung des kanadischen Verteidigers Patrick McEachen bekannt. Der 27-Jährige spielte die vergangenen drei Jahre in Frankreich, wo er in der abgelaufenen Spielzeit 47 Punkte in 55 Partien verbuchte. „Patrick ist ein talentierter Zwei-Wege-Offensivverteidiger, der im Powerplay eingesetzt werden kann,“ sagt Znojmos-Sportdirektor Rostislav Docekal über den Neuzugang.

Innsbruck sticht Konkurrenz aus

Innsbruck bringt eine wichtige Vertragsverlängerung unter Dach und Fach. Stürmer Andrew Yogan bleibt auch eine zweite Saison in Tirol. „Dass wir ihn halten können, trotz besserer Angebote der Konkurrenz, macht uns natürlich sehr, sehr stolz“, sagt Haie-Vorstandsmitglied Norbert Ried.

 


 

 

Freitag, 27.4.2018

Neuzugang bei den Black Wings Linz

Mit Troy Rutkowski wechselt ein offensiv starker und bulliger Verteidiger zum EHC LIWEST Black Wings Linz.  Kanadier spielte zuletzt zwei Saisonen in Norwegen für Lillehammer (2016/17) bzw. Sparta Sarpsborg (2017/18) und erzielte dort in 112 Einsätzen 97 Punkte (33 Tore/64 Assists). Vor seinem Wechsel nach Europa 2016 verteidigte der 25-Jährige drei Saisonen in der AHL bzw. ECHL. 2010 wurde er von den Colorado Avalanche in Runde 5 gedraftet. „Für die Verteidigung haben die LIWEST Black Wings einen Spieler geholt, dem eine ganz große Zukunft in den stärksten europäischen Ligen vorhergesagt wird“, meinen die Black Wings in ihrer Mitteilung.

 

Sturm-Trio verlängert in Zagreb

Die Stürmer Mike Aviani, Mario Puskarich, und David Brine werden auch 2018/19 für  Zagreb auf Tor- bzw. Punktejagd gehen. Center Aviani gehörte in seiner ersten Europa-Saison zu den Leistungsträgern des Teams, der 25-Jährige scorte in 54 Einsätzen 27 Punkte (11T/16A). Brine wird 2018/19 bereits in seine vierte Spielzeit mit den Kroaten gehen. Der 33-jährige Center verbuchte bei seinem Liga-Comeback mit den Bären neun Punkte (1T/8A) aus 58 Liga-Spielen. Puskarich brachte es in seiner Premieren-Saison in Europa auf 33 Einsätze und fünf Punkte (2T/3A).

 

Duncan und Harris verlängern in Salzburg

Der EC Red Bull Salzburg setzt auch in der kommenden Saison auf die Offensiv-Power der Kanadier Brant Harris und Ryan Duncan. Harris war 2017/18 mit 34 Toren der zweitbeste Torschütze der Erste Bank Eishockey Liga. Außerdem bereitete der Stürmer in seiner ersten Saison in Europa 23 weitere Treffer seines Teams vor. Ryan Duncans Weg führte vor zehn Jahren erstmals nach Salzburg. Mit Ausnahme der Saisonen 2011/12 (Portland Pirates) und 2013/14 (München) sollte Salzburg die zweite Heimat des 32-Jährigen werden. Heuer war der Kanadier einmal mehr eine große Stütze des Teams und erzielte in 73 Partien 64 Punkte (24G/40) und damit den zweitbesten Wert aller EC Red Bull Salzburg Cracks. Duncan war bereits vier Mal EBEL-Champion mit den Red Bulls, einmal Continental Cup Champion und gewann zudem zwei weitere Österreichische Meistertitel mit den Mozartstädtern (2014, 2018). Mit der Verlängerung der beiden Top-Stürmer ist der Profikader der Red Bulls für die kommende Saison bereits auf 20 Spieler angewachsen.

 

Bacher und Schlacher – Marke Eigenbau – zumindest bis 2020 in Villach

Stefan Bacher und Markus Schlacher werden zumindest zwei weitere Jahre für den EC VSV verteidigen. Die beiden Eigenbauspieler waren vergangene Saison mit 14 Punkten (5T/9A) bzw. 19 Zählern (5T/14A) die punktebesten Verteidiger – „Made in Austria“ – ihres Teams.

 

Salzburg macht Abschied offiziell

Red Bull Salzburg verabschiedet mit Julien Brouillette (Karriereende) und Matt Generous (Regeneration) zwei weitere Spieler, außerdem wurden Co-Trainer Tim Kehler und Tormanntrainer Hannu Nykvist verabschiedet.

Innsbruck holt zwei Legionäre

Der HC Innsbruck hat Mario Lamoureux und Michael Boivin unter Vertrag genommen. Der 29-jährige US-Stürmer Lamoureux spielte in der abgelaufenen Saison in Norwegen, der Schweiz und für die Graz 99ers in der Erste Bank Eishockey Liga. 2016/17 ist er schon einmal für Innsbruck auf Torjagd gegangen. Der Kanadier Boivin war zuletzt in Zagreb tätig, wo der 27-jährige Verteidiger mit 17 Toren überzeugte.


 

Donnerstag, 26.4.2018

Clark verlängert in Innsbruck

Wenig los am Donnerstag! Aber eine wichtige Vertragsverlängerung gibt es doch: Der Kanadier Andrew Clark wird auch 2018/19 für die Tiroler auf Tor- und Punktejagd gehen. Der 30-jährige Center zählte in den letzten beiden Saisonen zu den absoluten Leistungsträgern im Team, erzielte in 113 Spielen 122 Punkte (49T/73A).


 

Mittwoch, 25.4.2018

VSV holt US-Verteidiger DeSantis

Der Villacher SV hat sich die Dienste von US-Verteidiger Jason DeSantis gesichert. Das teilte der Club aus der Erste Bank Eishockey Liga am Mittwoch mit. DeSantis spielte in der abgelaufen Saison in der zweiten Liga für Lustenau, davor war der 32-Jährige in der EBEL für Innsbruck und den VSV-Erzrivalen KAC tätig gewesen. Die Villacher vermeldeten außerdem die Vertragsverlängerung von Jungstürmer Christoph Kromp.

Halmo verlässt Bozen

Gerade Meister geworden und schon die Sachen gepackt: Mike Halmo und Bozen gehen getrennte Wege. Der bald 27-Jährige wechselt in die finnische Liga zum Dauernachzügler Tampereen Ilves.


Dienstag, 24.4.2018

Torhüter Herzog erster Neuzugang bei Meister Salzburg

Nach dem verlorenen Ligafinale hat bei Eishockey-Meister Red Bull Salzburg die Kaderplanung für die Saison 2018/19 begonnen. Mit Torhüter Lukas Herzog vom VSV wurde am Dienstag der erste Neuzugang vermeldet. Herzog ersetzt den Slowenen Luka Gracnar, der den Verein verlässt. Bleiben wird beim achtfachen Meister u.a. mit dem Kanadier John Hughes der inklusive Playoff punktbeste EBEL-Spieler.

Dieter Kalt und KAC gehen getrennte Wege

Hier alle Infos!

Lammers verlängert bei Innsbruck

John Lammers ist die personifizierte Torgefahr für das Team von Haie-Headcoach Rob Pallin. Auch im kommenden Jahr dürfen die Tiroler auf die Dienste des gebürtigen Kanadiers zurückgreifen, denn der 32-Jährige geht in seine vierte Saison bei den Innsbrucker Haien und hofft neben seinen Teamkollegen rund um Kapitän Tyler Spurgeon auf eine weitere erfolgreiche Spielzeit. „Ich freue mich wahnsinnig wieder nach Innsbruck zurück zu kommen. Wir sind längst eine große Einheit und meine Familie fühlt sich wahnsinnig wohl im Herzen Tirols“, so Lammers mit dem Nachsatz: „Wir haben in der letzten Saison Lunte gerochen. Wir wollen aber nun einen weiteren Schritt machen.“ Keine Vollzugsmeldung gibt es hingegen von Stürmer Benedikt Schennach. Der 30- Jährige hat sich gegen einen Verbleib bei den Tirolern entschieden und will neue Herausforderungen in Angriff nehmen.

Znojmo verpflichtet Stürmer

HC Orli Znojmo verpflichtete den Stürmer C.J. Stretch für die kommende Saison. Der US-Amerikaner wechselt von den Löwen Frankfurt (DEL2) in die Erste Bank Eishockey Liga. Drei Jahre lang spielte Strecht in Deutschland in der DEL2 und brachte es dabei auf mehr als einen Punkt pro Spiel. 2016/17 konnte er mit Frankfurt gar den Meistertitel gewinnen.


Montag, 23.04.2018

Hickmott geht für Linz auf Torjagd

Jordan Hickmott geht nächste Saison für den EHC LIWEST Black Wings Linz auf Tor- und Punktejagd. Der Kanadier war in der abgelaufenen Saison mit 42 Punkten (20T/22A) Topscorer und Top-Torjäger des EC VSV. Im Jahr zuvor war der 28-jährige Stürmer in seiner ersten Europa-Saison mit 68 Punkten aus 71 Spielen wesentlich am Meistertitel des HC 05 Banská Bystrica in der Slowakei beteiligt.

Spurgeon bleibt bei den Haien

Mit Tyler Spurgeon bleibt beim HC TWK Innsbruck „Die Haie“ der Kapitän zumindest ein weiteres Jahr an Bord. Der Kanadier bestritt 2017/18 seine bislang Punktebeste Saison in der Erste Bank Eishockey Liga, er erzielte für die Haie in 60 Spielen 51 Punkte (19T/32A)

Ein alter Bekannter für Zagreb

KHL Medvescak Zagreb präsentierte mit Rückkehrer Yann Sauve seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison. Der Kanadier startete 2016 bei den Kroaten seine Europa-Karriere. Stürmer Jordan Hickmott wechselt von Villach nach Linz und in Innsbruck bleibt Kapitän Tyler Spurgeon an Bord.


Willkommen! Ab Montag, dem 23.04. 2018 gibt es hier alle News zu Transfers in der Erste Bank Eishockey Liga! Wir wünschen gute Unterhaltung!

Kategorien

weitere News

Kahun: Starkes Debüt bei den Chicago Blackhawks
20. September 2018
NHL-Torraum in der EBEL: Was ändert sich für die Goalies?
19. September 2018
NHL: Los Angeles Kings suchen Goalie via Casting
19. September 2018
Daniel Welser im Interview: „Beim Schreiben meiner Abschiedsrede kamen mir die Tränen“
18. September 2018
VSV nach Rassismus-Eklat: Verein distanziert und entschuldigt sich
18. September 2018
Alex Egger im großen Interview: „Ich bin mit dem Druck nicht mehr so klar gekommen“
17. September 2018