Crosby fehlte 28 Spiele und feiert Comeback mit vier Punkten.

Sidney Crosby absolvierte am 9. November 2019 sein letztes Spiel für die Pittsburgh Penguins. Danach musste er aufgrund einer Verletzung pausieren und versäumte ganze 28 Spiele.

Gegen die Minnesota Wild war Crosby nun wieder im Lineup und drückte dem Spiel gleich seinen Stempel auf. Beim 7:3-Erfolg der Penguins erzielte Crosby ein Tor und assistierte bei drei weiteren Treffern.

Kunststück wiederholt

Die letzte Verletzungspause war die insgesamt vierte, die einen Ausfall von mindestens 20 Spielen mit sich trug. In jedem seiner Comeback-Spiele machte Crosby mindestens ein Punkt. Wie nun auch, gelangen ihm bei einem dieser vier Comeback-Spiele 2011 gegen die New York Islanders ebenfalls vier Punkte (2 Tore, 2 Assists).

Pfanner kanns, Teil 2: Pfanner beim Eistraining