Adam Comrie wurde vom DOPS für drei Spiele gesperrt.

Das letzte Heimspiel des EC KAC gegen Hydro Fehervar AV19 hat ein Nachspiel. Verteidiger Adam Comrie wurde nun vom Department of Player Safety (DOPS) gesperrt.

Comrie muss die nächsten drei Spiele zuschauen und darf erst am 5. Jänner 2020 wieder für die Rotjacken auflaufen – beim Derby gegen den EC Panaceo VSV.

KAC: Siim Liivik im Portrait