Caps-Stürmer Rafael Rotter fällt mehrere Wochen aus.

Die Vienna Capitals müssen mehrere Wochen ohne Rafael Rotter auskommen. Der Stürmer hat sich am Neujahrstag gegen Fehervar eine Unterkörperverletzung zugezogen. Diese zwingt ihn zu einer mehrwöchigen Pause, teilt der Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga mit. Laut Medienberichten handelt es sich um eine Verletzung am Sprunggelenk.

Siebente Ausfall für Wien

Der EBEL-MVP der vergangenen Saison ist bereits der siebente Caps-Spieler, der in dieser Saison länger ausfällt. „Jede Verletzung ist bitter, egal wie lange du ausfällst. Mein Blick ist aber bereits nach vorne gerichtet“, betont der 31-jährige Assistant-Captain der Wiener. „Spätestens zum Start der Play-offs will ich wieder fit sein.“

Game Report Runde 34: Wien vs. Fehervar