In Bozen wurde Viktor Schweitzer aus dem Kader genommen.

Der HCB Südtirol Alperia schraubt weiterhin an seinem Kader – beziehungsweise wird dazu gezwungen.

Der Schritt muss aufgrund der Rückkehr von Sebastien Sylvestre vollzogen werden. Opfer der Rückkehr Sylvestres in den Bozener Kader ist Viktor Schweitzer.

Der 27-jährige Südtiroler muss die Mannschaft in seiner dritten Saison für die Foxes verlassen. Bereits zu Saisonbeginn wurde ein befristeter Vertrag mit Schweitzer abgeschlossen. Dieser hat sich durch die vielen Ausfälle bis Ende Dezember verlängert.

Schweitzer bestritt insgesamt 148 Spiele für Bozen und kam dabei auf vier Tore und drei Assists bei einer Plus/Minus-Statistik von -6. Acht Spiele bestritt er mit den Südtirolern in der Champions Hockey League und blieb dabei punktelos.

Trash-Talk: Wer verlässt die Kabine als Letzter?