Maxim Cajkovic wird leihweise die Bratislava Capitals verstärken – bis zum Start der Quebec Major Junior Hockey League.

Der Saisonauftakt ging für ICE Hockey League-Neuling Bratislava Capitals in die Hose. Die Slowaken verloren ihr erstes Spiel gegen die Vienna Capitals mit 2:7.

Nun haben die slowakischen Caps nochmals nachgeladen und Maxim Cajkovic verpflichtet. Der 19-Jährige ist Junioren-Nationalteamspieler der Slowakei.

Cajkovic wurde auf Leihbasis geholt. Der Stürmer spielt ansonsten in der Quebec Major Junior Hockey League. In den letzten beiden Saisonen war er für die Saint John Sea Dogs im Einsatz und machte in 96 Spielen 88 Punkte.

Bis die kanadische Nachwuchsliga wieder ihren Betrieb aufnimmt, bleibt er in Bratislava. Danach kehrt er nach Übersee zurück und wird dann für seinen neuen Verein, die Val-d’Or Foreurs (QMJHL) spielen.

Wie geht’s mit Bratislava weiter?

Ein Fragezeichen steht allerdings hinter der weiteren Handhabe, was die Heimspiele der Bratislava Capitals betrifft. Ab 1. Oktober sind in der Slowakei wegen Corona keine Massenevents erlaubt.

Nach Informationen der Kleinen Zeitung könnten die Slowaken dafür nach Österreich ausweichen.

Game Report Runde 02: Bratislava vs. Wien