Große Überraschung in der NHL: Die Carolina Hurricanes werfen den amtierenden NHL-Champion aus Washington in Runde eins aus den Playoffs.

Die Saison für Alex Ovechkin und seine Washington Capitals ist überraschend früh zu Ende. In der Nacht auf Donnerstag kam es in Spiel 7 in der Playoffs-Serie zwischen den Hurricanes und Capitals zur großen Überraschung: Carolina siegt durch einen in der zweiten Overtime fixierten 4:3-Sieg.

Hurricanes Game Winner

GAME. WINNER. 🚨

Gepostet von NHL on NBC Sports am Mittwoch, 24. April 2019

Beeindruckendes Comeback der Hurricanes

Die Hurricanes legten in der Serie ein beeindruckendes Comeback hin und kämpften sich gegen den amtierenden NHL-Champion trotz eines zwischenzeitlichen 1:3-Rückstands in der Serie noch zurück – bis hin zum 4:3-Triumph mit Spiel 7. Carolina trifft nun auf die New York Islanders.

Das könnte Sie auch interessieren

Selten: "Ovi" teilt aus
NHL

Selten: "Ovi" teilt aus

Bei der glatten 0:5-Auswärtsniederlage von NHL-Titelverteidiger…

16. Apr