Edmonton-Star Connor McDavid erlitt Muskelverletzung.

Bittere Nachricht von der medizinischen Abteilung der Edmonton Oilers. Deren Superstar Connor McDavid fällt wegen einer Verletzung des Quadrizeps für zwei bis drei Wochen aus.

Die Verletzung hat sich McDavid am Samstag im Spiel gegen die Nashville Predators zugezogen. Der Kanadier spielte das Match fertig.

Am Montag nahm er noch am Training teil, musste dieses aber schmerzbedingt abbrechen.

General Manager Ken Holland gab in einem Statement kund, dass diese Verletzung nichts mit jener aus der letzten Saison zu tun habe.

Die Oilers befinden sich in der Western Conference derzeit auf einem Playoff-Platz. Viele Punkteverluste dürfen sie sich allerdings nicht leisten. Somit hängt die Last des Scorens auf Teamkollege und Liga-Topscorer Leon Draisaitl.

Trash Talk: Die Style Frage