William Rapuzzi fällt verletzungsbedingt aus. Rasmus Rinne bald wieder am Start.

Schlechte Nachrichten aus dem Lager der Dornbirn Bulldogs. Topscorer William Rapuzzi soll sich eine Unterkörperverletzung zugezogen haben. Nach Angaben der Dornbirn Bulldogs fällt der Kanadier damit sechs bis acht Wochen aus.

Ein herber Rückschlag für die Vorarlberger. Rapuzzi führt die teaminterne Scorerliste mit 24 Punkten aus 32 Spielen an. In den letzten drei Spielen erzielte er vier Tore und bereitete eines vor. Damit war er maßgeblich an der drei Spiele andauernden Siegesserie der Dornbirner beteiligt.

Gute Nachrichten gibt es allerdings von Torhüter Rasmus Rinne zu melden. Er hat das Teamtraining wieder aufgenommen. Die Dornbirner gehen davon aus, dass er in zwei bis vier Wochen wieder einsatzbereit sein kann.

Zeitraffer: Der Umbau einer Eishockey-Arena