Nach der Saison ist vor der Saison! Mit welchen Spielern verstärken sich die Vienna Capitals, der KAC, der VSV, der EC Red Bull Salzburg, die Black Wings Linz und Co?

Arniel zurück in der Erste Bank Eishockey Liga

3.8.: Jamie Arniel ist in der kommenden Saison wieder in der Erste Bank Eishockey Liga engagiert. Der Kanadier unterschrieb beim HCB Südtirol Alperia einen Vertrag für die kommende Spielzeit. Für die Dornbirn Bulldogs und die spusu Vienna Capitals bestritt der 29-Jährige bereits insgesamt 280 Spiele und kam auf 245 Scorerpunkte.


Bozen verpflichtet dänischen Meister

1.8.: Der HCB Südtirol Alperia hat sich mit Tim Daly verstärkt. Der 27-jährige Kanadier kommt vom amtierenden dänischen Meister und Pokalsieger Rungsted Seier Capital, für den er in seiner ersten Saison in Europa insgesamt 57 Scorerpunkte erzielte und damit ligaweit der beste Verteidiger in beiden Kategorien war. Daly unterschrieb in Bozen für die kommende Saison.


KAC schließt Kaderplanung ab: Duller verlängert

30.7.: Abwehrspieler Christoph Duller bleibt Eishockey-Champ KAC treu und komplettiert damit den Kader des Titelverteidigers für die EBEL-Saison 2019/20. Die Klagenfurter gaben am Dienstag die Vertragsverlängerung um ein Jahr mit dem 25-Jährigen bekannt und vermochten damit 29 der 31 Spieler aus dem Meisterkader zu halten. Einzig die beiden Legionäre Robin Gartner und Mitch Wahl verließen die Rotjacken.


Neuer Verteidiger in Linz, Kaderplanung abgeschlossen

29.7.: Die Black Wings Linz haben am Montag die Verpflichtung eines kanadischen Verteidigers bekanntgegeben und damit ihre Kaderplanung für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) abgeschlossen. Der 25-jährige Matt Finn spielte in der Vorsaison großteils für Florida Everblades in der drittklassigen nordamerikanischen ECHL und hatte auch ein paar Einsätze in der zweitklassigen AHL.

Finn ist der zehnte Neuzugang im Team von Cheftrainer Tom Rowe. Eine Woche vor Trainingsstart haben die Black Wings zehn Legionäre unter Vertrag.

Dornbirn leiht Goalie Tschrepitsch aus Wien aus

25.7.: Der 20-jährige Matthias Tschrepitsch spielt seit seiner Jugend bei den spusu Vienna Capitals. In den vergangenen zwei Spielzeiten stand der Torwart sieben Mal zwischen den Pfosten der Caps. In der kommenden Saison wird Tschrepitsch erstmals in seiner Karriere nicht für die Wiener auflaufen, sondern für die Dornbirn Bulldogs in der Erste Bank Eishockey Liga, sowie dessen Kooperationsverein EC Bregenzerwald in der Alps Hockey League.

VSV holt Bibic

22.7.: Der VSV hat am Montag die Verpflichtung des Schweden Alen Bibic für die am 13. September beginnende Saison mitgeteilt. Der 27-jährige Verteidiger, der 1,95 m groß und 101 kg schwer ist, spielte zuletzt drei Jahre lang in der höchsten schwedischen Liga (SHL) für Rögle BK. Bibic, der in Serbien geboren wurde, ist ein Wunschspieler von VSV-Coach Jyrki Aho.


Wrenn und Hansen landen in Dornbirn

16.7.: Die Dornbirn Bulldogs präsentierten mit US-Verteidiger William Wrenn und dem dänischen Power-Stürmer Mathias Bau Hansen zwei Neuzugänge. Außerdem gab Meister EC-KAC die Vertragsverlängerung mit Verteidiger Michael Kernberger und den Stürmern Philipp Kreuzer und Daniel Obersteiner bekannt.


VSV verpflichtet Kevin Schmidt

12.7.: Der EC Panaceo VSV hat Kevin Schmidt zurück in die Erste Bank Eishockey Liga gelotst und den Deutsch-Kanadier mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der Offensivverteidiger war in der Saison 2016/17 bei den Dornbirn Bulldogs engagiert und verbrachte die letzten beiden Jahre in der DEL bei den Iserlohn Roosters. Insgesamt bestritt der 33-Jährige, der von 2011 bis 2016 bei den Hamburg Freezers spielte, 397 Partien in der höchsten deutschen Spielklasse und kam dabei auf 119 Punkte (31G | 88A). Für Dornbirn scorte der Linksschütze damals 41 Punkte (7G | 34A). „Kevin Schmidt ist ein offensiver Verteidiger mit gutem Auge und er bringt viel Erfahrung in unser Team. Wir haben einen Spieler für das Powerplay gesucht, der auch das Spiel machen kann und genau das haben wir in ihm gefunden. Ich erwarte von Kevin – wie vom gesamten Team – dass er jeden Tag alles gibt und so seine Stärken voll zur Geltung bringt“, weiß Headcoach Jyrki Aho über seine Neuverpflichtung.


Bozen verstärkt Offensive

12.07.: Der HCB Südtirol Alperia hat sich für die kommende Saison in der Erste Bank Eishochey Liga mit dem Texaner Colton Hargrove verstärkt. Der Offensivspieler startet in Südtirol seine erste Saison in Europa. Zuvor war er in der American Hockey League engagiert. Der 27-jährige Colton Hargrove wird in der Aussendung der Füchse als „talentierter Angreifer, klassischer Power Forward und exzellenter Schlittschuhläufer“ beschrieben. Der sowohl als Stürmer, wie auch als Center einsetzbare Texaner zeichnet sich durch seinen „One Timer“ aus und soll vor allem im Powerplay eine wichtige Rolle einnehmen. 


Calder-Cup-Champ kommt zu Bozen

5.7.: Der HCB Südtirol Alperia hat den kanadischen Verteidiger Dennis Robertson für die Saison 2019/20 unter Vertrag genommen. Für den 28-jährigen aus British Columbia ist dies die erste Erfahrung in Europa, nachdem er mit den Charlotte Checkers vor einigen Monaten die American Hockey League gewonnen hat.


VSV verpflichtet Verteidiger Pöyhönen

4.7.: Der Villacher SV hat für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga den Finnen Marko Pöyhönen verpflichtet. Der 31-jährige Verteidiger kommt vom slowakischen Club HKM Zvolen in die Draustadt. Pöyhönen verfügt bereits über EBEL-Erfahrung, absolvierte der Linksschütze doch in der Saison 2017/18 insgesamt 46 Spiele für Medvescak Zagreb.


Graz 99ers verstärkten sich mit Schweden Hillding

3.7.: Die Graz99ers haben sich für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga mit dem Schweden Joakim Hillding verstärkt. Der 31-jährige Center spielte zuletzt für IK Oskarshamn, mit dem er den Aufstieg in die höchste schwedische Liga (SHL) schaffte. Hillding verbuchte dabei in der „regular season“ 12 Tore und 17 Assists, in den zwölf Play-off-Spielen dann jeweils sechs Tore und Assists.


Neuer Top-Center für Black Wings

2.7.: Alle Infos gibt es hier.


Black Wings verpflichten Valach

1.7.: Die Black Wings Linz haben am Montag die Verpflichtung des Slowaken Juraj Valach für die kommende Erste Bank Eishockey Liga-Saison mitgeteilt. Der 30-jährige Verteidiger ist 2,02 Meter groß und 103 Kilogramm schwer. Valach bestritt seit 2011 insgesamt 400 Partien in der tschechischen Extraliga, zuletzt für die Pirati Chomutov. Außerdem absolvierte er 25 Partien für Slovan Bratislava in der russischen KHL.

Capitals holen Neubauer

25.06. Die spusu Vienna Capitals haben ihren Kader für die bevorstehende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga mit Henrik Neubauer ergänzt. Der 22-jährige österreichische Stürmer stößt von den Dornbirn Bulldogs zum Vizemeister.


Graz 99ers verpflichteten US-Verteidiger Trevor Hamilton

24.06.: Die Graz 99ers haben ihren letzten Platz in der Verteidigung mit Trevor Hamilton besetzt. Der 24-jährige US-Amerikaner hat einen Vertrag für eine Saison unterzeichnet, war zuletzt in der nordamerikanischen East Coast Hockey League (ECHL) bei Toledo Walleye engagiert und wird Ende Juli beim Club der Erste Bank Eishockey Liga erwartet.


Locke verlässt Linz

24.06.: Corey Locke (35) verlässt die Black Wings Linz und wechselt in die tschechische Topliga zu Dynamo Pardubice. Locke spielte seit 2016 in der erste Bank Eishockey Liga, zunächst beim VSV und dann bei den Black Wings in Linz. Insgesamt machte Locke 209 Punkte in 176 Erste Bank Eishockey Liga-Spielen.


Neuer Defender für Bozen

21.06.: Der HCB Südtirol Alperia hat seine Defensive mit Kevin Spinozzi verstärkt. Der 23-jährige Kanadier, der auch einen französischen Pass besitzt, unterschrieb beim zweifachen Gewinner der Erste Bank Eishockey Liga seinen ersten Profivertrag. In den letzten beiden Saisonen absolvierte der Verteidiger insgesamt 21 Spiele in der American Hockey League.


Liivik bleibt beim KAC

20.6.: Der kampfstarke Doppelstaatsbürger (Estland/Finnland) kam im vergangenen Sommer zu den Rotjacken und erwies sich insbesondere im Spiel bei numerischer Unterlegenheit als Schlüsselkraft im Team: Liivik (168:23 Minuten) stand in Unterzahl mehr als 41 Minuten länger am Eis als der KAC-Angreifer mit der zweithöchsten Time-on-Ice im Penalty Killing (Thomas Koch). Mit Ausnahme des letzten Spiels in der Pick Round bestritt der 31-Jährige im abgelaufenen Spieljahr sämtliche 68 Ligapartien für die Klagenfurter.  

 „Wir haben Siim Liivik im vergangenen Jahr als untypischen Legionär angekündigt. Das mussten viele Fans und Beobachter im Verlauf der Saison erst verstehen, ich denke aber, dass spätestens in den Playoffs alle gesehen haben, warum ein Spieler dieses Zuschnitts so wichtig für eine verschworene Mannschaft ist. Auch im kommenden Jahr erwarten wir uns von Siim Liivik nicht die Torjägerkrone, sondern dass an seiner Seite junge, nachrückende Spieler reifen und zu zuverlässigen Stammkräften werden, wie es heuer etwa bei Marcel Witting und Niki Kraus der Fall war“, kommentiert General Manager Oliver Pilloni die Vertragsverlängerung.


Vienna Capitals verpflichten Kichton

20.6.: Der Kader der Vienna Capitals nimmt immer eindeutigere Formen an. Der Wiener Club der Erste Bank Eishockey Liga gab am Donnerstag die Verpflichtung des 27-jährigen Kanadiers Brenden Kichton bekannt, der vom finnischen Erstligisten SaiPa kommt. Er soll als offensivstarker Rechtsschütze die Defensive der Capitals verstärken.


Dornbirn holt drei Neue

19.6.: Der Dornbirner EC hat am Mittwoch mit einem Legionärstrio die ersten Neuzugänge für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga vermeldet. Für die Offensive holten die Vorarlberger die US-Amerikaner William Rapuzzi (29) aus Finnland von Vaasan und Evan Trupp (31) vom deutschen Club Iserlohn. Die Verteidigung soll der von Znojmo kommende Finne Mikko Vainonen (25) verstärken.


Peter verlängert bei Capitals

19.6. Die Vienna Capitals haben den Vertrag von Eigenbauspieler Patrick Peter verlängert, gab der Wiener Eishockeyclub am Mittwoch bekannt. Damit geht der 25-jährige Teamverteidiger in seine zehnte Saison bei den „Caps“. Er ist nach Phil Lakos und Rafael Rotter der am drittlängsten dienende Spieler beim aktuellen Vizemeister.

DEL-MEISTER VERSTÄRKT SALZBURG 

19.6. Der EC Red Bull Salzburg gab die Verpflichtung von Brendan Mikkelson bekannt. Der 31-jährige Kanadier wechselt vom deutschen Meister Adler Mannheim in die Mozartstadt. Zudem bringt der Verteidiger jede Menge Erfahrung aus der NHL und der schwedischen SHL mit.


Flood kommt zu Capitals

18.6. Die Vienna Capitals haben den kanadischen Verteidiger Mark Flood verpflichtet. Der 34-Jährige mit der Erfahrung von 39 NHL-Matches (New York Islanders, Winnipeg Jets) spielte in der abgelaufenen Saison im Finnland für Ilves. 2016/17 war Flood für Salzburg auch schon einmal in der Erste Bank Eishockey Liga aktiv.


Geier-Brüder verlängern

17.6. Die KAC-Urgensteine Manuel und Stefan Geier haben ihre Verträge um jeweils eine Saison verlängert. „Wie alle wissen, liegen zwei schwierige Jahre hinter mir, für mich ist es nicht selbstverständlich, in dieser Situation erneut das Vertrauen in Form eines neuen Vertrags zu erhalten. Dafür bin ich dankbar und das motiviert mich ungemein, den guten Weg der Rehabilitation der vergangenen Monate fortzusetzen und wieder der Alte zu werden. Sollte ich mein optimales Leistungslevel zu Saisonbeginn noch nicht erreicht haben, bietet mir hier beim EC-KAC das Farmteam in der AHL die ideale Plattform, um wieder in den Rhythmus zu kommen“, sagt Manuel Geier, der in den letzten Jahren von schweren Verletzungen zurückgeworfen wurde – etwa einer zertrümmerten Kniescheibe Ende Oktober 2018. Insgesamt bestritten die Geier-Brüder bislang 1227 Ligaspiele für den KAC.

Neal bleibt beim KAC

17.6. Der EC-KAC hat den ausgelaufenen Vertrag mit Stürmer Matthew Neal verlängert. Der Kanadier unterschrieb für ein weiteres Jahr und geht mit dem aktuellen Meister der Erste Bank Eishockey Liga bereits in seine vierte Saison. Im nunmehr 18 Spieler umfassenden Kader des EC-KAC für die kommende Spielzeit 2019/20 nimmt Matthew Neal den sechsten Legionärsplatz ein.


Verteidiger Vallant von Dornbirn nach Innsbruck

15.6. Die Innsbrucker Haie haben Verteidiger Thomas Vallant vom Erste-Bank-Liga-Konkurrenten Dornbirn verpflichtet. Mit dem Transfer des 23-Jährigen, der in der WM-Vorbereitung im vorläufigen ÖEHV-Aufgebot gestanden war, sei die eigenen Kaderplanung bis auf weiteres abgeschlossen, gab der HC Innsbruck am Samstag bekannt.


Znojmo holt mehrfachen Meister

Der HC Orli Znojmo hat sich für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga mit Matěj Češík verstärkt. Der 30-jährige Center gewann mit dem HC Banska Bystrica in den letzten drei Jahren jeweils die slowakische Meisterschaft. Davor stemmte er auch mit Slovan Bratislava und zwei Mal mit dem HC Kosice den Titel.

VSV-Neuzugang aus der Schweiz

13.6.: Der VSV verpflichtet Teamspieler Martin Ulmer vom EHC Olten aus der Schweizer Nationalliga B für eine Saison. Der 31-jährige, rechte Flügel bringt jede Menge Erfahrung auf nationaler wie internationaler Ebene mit. Ebenfalls einen neuen Einjahresvertrag bei den Villacher Adlern erhält Christof Kromp (21). Der Villacher geht mit seinem Stammverein somit in seine fünfte EBEL-Saison. Auch der 25-jährige Tormann Lukas Schluderbacher unterzeichnet einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2019/20.


Innsbruck holt Broda

11.6.: HC Innsbruck hat seinen elften und letzten Legionärsplatz für die nächste Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) vergeben. Die „Haie“ gaben am Dienstag die Verpflichtung des kanadischen Stürmers Joel Broda bekannt. Der 29-Jährige hat die vergangenen vier Jahre für Bozen, Linz und Dornbirn 206 EBEL-Spiele bestritten und dabei 89 Tore erzielt.


Capitals verpflichten Baun

10.6.: Vizemeister Vienna Capitals verpflichten den Kanadier Kyle Baun: Der 27-Jährige kommt von den Belfast Giants. Er war in seiner Europa-Premierensaison mit 28 Toren und 47 Assists am Belfast-Titelgewinn in der Elite Ice Hockey League beteiligt.


Torjäger Kozek verlängert beim Meister

7.6.: Andrew Kozek stürmt auch in der kommenden Saison für den amtierenden Meister KAC. Der 33-jährige Torjäger aus Kanada besetzt den fünften Legionärs-Platz im Kader der Rotjacken. Kozek kam im Jänner 2018 nach Klagenfurt und hält bei 35 Toren in 73 EBEL-Spielen für den KAC.


Bulldogs setzen auf Talente

7.6.: Die Dornbirn Bulldogs haben mit Julian Auer (20 Jahre, zuletzt SPG Salzburg/Zell am See U20 und EK Zell am See) und Österreichs U20-Nationalteam-Spieler Jannik Fröwis (19 Jahre, zuletzt Lugano U20 und HCB Ticino Rockets/SUI NLB) zwei Jung-Stürmer an Bord geholt. Mit Jung-Verteidiger Maximilian Egger und Stürmer Philipp Pöschmann bleiben außerdem zwei Talente im Ländle.


Bud Holloway komplettiert Salzburgs Sturmreihen

6.6.: Der Stürmer Bud Holloway verstärkt in der kommenden Saison die Mannschaft von Red Bull Salzburg. Der 31-jährige Kanadier, der zuletzt drei Jahre in Skellefteå auf Torejagd ging, komplettiert damit die Sturmreihen der Salzburger. Die vier Stürmer Ryan Duncan, Brant Harris, Dustin Gazley und Chris VandeVelde hingegen verlassen die Bullen. 


Dänischer Team-Stürmer für den VSV

5.6.: Der Panaceo VSV verpflichtetet den 82-fachen dänischen Nationalspieler Patrick Bjorkstrand, Sohn des Ex-Trainers der Graz 99ers Todd Bjorkstrand. Der bald 27-jährige Linksschütze war in der abgelaufenen Saison in der höchsten finnischen Liga für TPS Turku tätig. Bei den Villacher Adlern ist Bjorkstrand, der einen Zwei-Jahres-Vertrag erhält, als Center in der ersten Linie vorgesehen.


Haudum kehrt nach Österreich zurück

3.6.: Eishockey-Meister KAC hat einen weiteren österreichischen Teamspieler nach Klagenfurt gelotst: Stürmer Lukas Haudum kehrt nach fünf Jahren in Schweden nach Österreich zurück. Der 22-jährige Oberösterreicher, der auch bei der A-WM in der Slowakei im Einsatz war, unterschreibt einen bis zum Ende der Saison 2020/21 gültigen Vertrag. Für die Rotjacken ist Haudum der zweite Neuzugang der aktuellen Transferperiode.


Znojmo verpflichtet Stürmer

1.6.: Der HC Orli Znojmo verpflichtet Stürmer Tomáš Svoboda: Der 32-Jährige wechselt vom tschechischen Extraliga-Klub Pirati Chomutov zum Vertreter der Erste Bank Eishockey Liga.


Loney wechselt von Graz nach Wien

29.5.: Die spusu Vienna Capitals vermelden die Verpflichtung des Stürmers Ty Loney: Der 27-jährige US-Amerikaner wechselt von den Graz 99ers zum Vizemeister. In Graz war er vergangene Saison der beste Torschütze der 99ers in der Erste Bank Eishockey Liga (28 Tore, 26 Assists).


Harand verlängert beim KAC

29.5.: Patrick Harand konnte sich mit dem KAC auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen. Der 35-Jährige unterschrieb beim amtierenden Meister einen neuen Vertrag für eine weitere Saison. Der gebürtige Wiener, der jüngst vom Stürmer zum Verteidiger umfunktioniert wurde, geht damit in seine achte Saison bei den Rotjacken. 


Trio bleibt in Dornbirn

29.5.: Die Dornbirn Bulldogs haben die Verträge mit dem Trio Stefan Häußle, Kevin Macierzynski und Olivier Magnan verlängert.


Capitals verlängern mit Dorion

28.5.: Vizemeister spusu Vienna Capitals hat den Vertrag mit Marc-André Dorion verlängert. Der kanadische Verteidiger geht damit in seine insgesamt 8. Saison in der Erste Bank Eishockey Liga, in die zweite für Wien.


Znojmo verpflichtet Bowles

28.5.: Der HC Orli Znojmo hat indes auf die Abgänge der letzten Tage reagiert und den 24-jährigen Stürmer Parker Bowles – er spielte zuletzt in Norwegen bei Lillehammer – verpflichtet.


VSV holt Karlsson

27.5.: Der VSV hat sich für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga mit dem Schweden Anton Karlsson verstärkt. Der 22-jährige Stürmer, der alle Nachwuchs-Nationalteams seines Landes durchlaufen hat, spielte zuletzt für Leksands IF in der zweiten schwedischen Liga (Allsvenskan) und hat auch 40 Einsätze in der ersten Liga (SHL) vorzuweisen.


Zwei Neuverpflichtungen bei den Black Wings

27.5.: Die Black Wings Linz haben am Montag gleich zweimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der Club der Erste Bank Eishockey Liga gab die Verpflichtung von Österreichs Teamverteidiger Raphael Wolf und des tschechischen Stürmers Marek Kalus bekannt. Wolf hat im Frühjahr den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und war bei der WM in der Slowakei eine positive Überraschung im ÖEHV-Team, das abstieg. Der 23-jährige Salzburger war in den vergangenen zwei Jahren in Dornbirn unter Vertrag, wurde aber immer wieder auch an den AHL-Verein Bregenzerwald verliehen. Kalus kommt von Liga-Konkurrent HC Znojmo, für den der 25-Jährige 28 Treffer erzielte und damit fünftbester Torschütze im EBEL-Grunddurchgang war.


Capitals holen Stretch

Die Vienna Capitals haben sich für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit Stürmer C.J. Stretch verstärkt. Der US-Amerikaner kommt vom Ligakonkurrenten HC Znojmo. „Er ist ein verlässlicher Scorer“, lobte Capitals-Cheftrainer Dave Cameron den 29-Jährigen am Sonntag in einer Aussendung.´ In seiner ersten Erste Bank Eishockey Liga-Saison kam Stretch für Znojmo auf 17 Tore und 38 Assists. Davor hatte er in der zweithöchsten deutschen Liga (DEL2) für Rosenheim und Frankfurt jeweils mehr als 60 Scorerpunkte pro Saison erzielt. Der Kalifornier ist die erste Neuverpflichtung des Vizemeisters für die kommende EBEL-Spielzeit.

Karaban zum VSV

25.05.: Der Villacher SV hat den weißrussischen Nationalteamstürmer Danila Karaban unter Vertrag genommen. Der zuletzt für Swesda Moskau in der zweiten russischen Liga spielende 22-Jährige erhielt einen Einjahresvertrag, wie der Club aus der Erste Bank Eishockey Liga am Samstag bekanntgab.


Ganahl zurück beim KAC

24.5.: Manuel Ganahl kehrt nach einem Jahr in Finnlands Top-Liiga bei den Lahti Pelicans und Rauman Lukko wieder zu (Rekord-)Meister EC-KAC zurück! Der 28-Jährige stürmte schon zwischen 2015 und 2018 erfolgreich für die Rotjacken. Außerdem ging der ÖEHV-Stürmer zuvor bereits sechs Saisonen für die Moser Medical Graz99ers in Österreichs höchster Spielklasse auf Tor- und Punktejagd und hält nach mittlerweile 496 Erste Bank Eishockey Liga-Einsätzen bei starken 267 Punkten (106G/161A).


Capitals verlängern mit Vause

24.5.: Taylor Vause wird auch in der kommenden Saison für die spusu Vienna Capitals auf Tor- und Punktejagd gehen. Der Kanadier, der als verlässlicher (Goal-)Scorer gilt, erzielte für Wien in der vergangenen Saison in 67 Erste Bank Eishockey Liga Einsätzen starke 65 Punkte (22G/43A) und hatte damit wesentlichen Anteil am Finaleinzug. Im Playoff 2019 verbuchte Vause die meisten Punkte aller Spieler (20 – 6G/14A). Bereits 2017 gewann der 27-jährige Center mit den Caps den Meistertitel.


Capitals halten Starkbaum

23.5.: Die Vienna Capitals haben den Vertrag mit Österreichs Eishockey-Teamtorhüter Bernhard Starkbaum verlängert. Der 33-jährige Wiener war im Dezember zu den Caps gekommen und hat als Ersatzmann für J.P. Lamoureux zwölf Spiele bestritten. Im Play-off war Starkbaum auf dem Weg zum Vizemeistertitel nicht mehr zum Einsatz gekommen.Für Lamoureux, der für die kommende Erste Bank Eishockey Liga-Saison zu RB Salzburg wechselt, haben die Capitals noch keinen Ersatz.


Fehervar holt Campbell

20.5.: Fehervar AV19 gab die Verpflichtung des Kanadiers Tim Campbell bekannt. Der 28-jährige verbrachte die Vorsaison beim Ligakonkurrenten HCB Südtirol Alperia. In 58 Spielen gelang es dem Verteidiger 34 Punkte zu erzielen. Der gebürtige Kanadier kam zur Saison 2018/19 aus der französischen Liga, in der er für Rapaces de Gap in 47 Spielen 41 Punkte erzielte, in die Erste Bank Eishockey Liga.


Johansson bleibt in Graz

16.6.: Kalle Johansson wird weiterhin den Dress der Moser Medical Graz99ers überstreifen. Der Schwede startete im Jänner dieses Jahres in Graz seine Auslandskarriere und brachte es für die Steirer in 30 Erste Bank Eishockey Liga Einsätzen noch auf neun Punkte (4G/5A). Zuvor verteidigte der 26-Jährige stets in seiner Heimat Schweden.


Innsbruck holt Zajc

15.5.: Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ holt mit Miha Zajc einen jungen, aufstrebenden Slowenischen Nationalteamspieler an Bord. Der 22-jährige Stürmer kommt als Meister nach Tirol, er gewann heuer mit dem HK SŽ Olimpija Ljubljana die Alps Hockey League. Zajc zählte mit 43 Punkten (15T/28A) aus 45 Spielen zu den Leistungsträgern, u.a. erzielte der junge Stürmer das Championship Winning Goal. Mit den grünen Drachen sicherte sich der Linksschütze heuer weiters den Slowenischen Meistertitel und den nationalen Pokal. In der Saison 2016/17 sammelte der Power-Forward im Dress des HDD Olimpija Ljubljana auch schon Erste Bank Eishockey Liga Erfahrung. Außerdem spielte Zajc im Nachwuchs bereits in Übersee und in Deutschland.


VSV holt Collins

14.05.: Der Villacher SV hat mit Chris Collins einen neuen Center verpflichtet. Der 27-jährige Kanadier wurde in der abgelaufenen Saison auch dank 68 Punkten (davon 30 Tore) in 63 Spielen in der nordamerikanischen East Coast Hockey League (ECHL) zum „Rookie of the Year“ gewählt. Vorerst auf Try-Out-Basis holte der Club der Erste Bank Eishockey Liga den 32-jährigen finnischen Stürmer Miika Lahti.


Black Wings holen Florek

14.05.: Die Black Wings Linz haben am Dienstag die Verpflichtung des Stürmers Justin Florek bekanntgegeben. Der 29-jährige US-Amerikaner kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters, zuvor war er in der nordamerikanischen AHL engagiert. Florek absolvierte für die Boston Bruins auch zehn Spiele in der NHL. Kevin Kapstad wird den Linzer Club der Erste Bank Eishockey Liga hingegen verlassen. Der 33-jährige Verteidiger ersuchte um Auflösung seines Vertrages, er wird wegen eines schweren Schicksalsschlages in der Familie seine Karriere beenden.


Cuma kommt nach Innsbruck

13.05.: Nach einem Jahr Pause vom Eishockey ist Tyler Cuma wieder zurück auf dem Eis. Aufgrund einer Verletzung stand der Verteidiger in der vergangenen Saison bei keinem Verein unter Vertrag. Nun haben die Tiroler die Gunst der Stunde genutzt und den gebürtigen Kanadier verpflichtet. Da Cuma auch einen österreichischen Pass besitz, gilt er nicht als Importspieler. Für Haie-Trainer Rob Pallin ist Innsbruck mit der Verpflichtung des 29-Jährigen ein Coup gelungen. „Wir wollten einen Verteidiger der hart in den Zweikämpfen agiert und defensive Stärken mitbringt. Mit Tyler glauben wir, dass wir diese Fähigkeiten gefunden haben. Dass er nicht als Import gilt ist natürlich ein zusätzliches Plus für uns“, so Pallin.  Cuma ist in der Erste Bank Eishockey Liga auch kein Unbekannter. In der Saison 2014/15 stand er bei den Moser Medical Graz99ers unter Vertrag, ehe er für drei Spielzeiten zu den Spusu Vienna Capitals wechselte. Durch die Verpflichtung von Cuma sind die Kaderplanungen in der Verteidigung vorerst abgeschlossen.


13.05.: Lamoureux wechselt zu Salzburg: Alle Infos gibt es hier.


Vienna Capitals verlängerten mit Olden und Holzapfel

10.05.: Die Vienna Capitals haben die Verträge der beiden Schlüsselspieler Sondre Olden und Riley Holzapfel verlängert. Auch das Österreicher-Trio Mario Fischer, Ali Wukovits und Nikolaus Hartl bleibt an Bord, wie der Vizemeister der Erste Bank Eishockey Liga am Freitag verlautbarte. Tormann Jean-Philippe Lamoureux, Mat Clark, Patrick Mullen und Kelsey Tessier werden den Club hingegen verlassen. Der im vergangenen Herbst aus Zagreb zu den Caps gekommene Olden war mit 23 Toren, drei davon im Play-off in der Overtime gegen Salzburg und den späteren Meister KAC, sowie 29 Vorlagen eine prägende Figur im Gefüge der Wiener. Der norwegische Teamstürmer ist ab Freitag auch bei der WM im Einsatz. Der Kanadier Holzapfel geht bereits in seine vierte Saison mit den Caps. In den bisherigen hatte er es stets auf mehr als 50 Scorerpunkte gebracht.


Joslin wechselt zu Red Bull Salzburg

8.5.: Derek Joslin verstärkt für die kommenden Saison die Verteidigung des EC Red Bull Salzburg. Der Routinier aus Kanada bringt jede Menge Erfahrung mit und kann u.a. im Zeitraum von 2008 bis 2013 auf 116 NHL-Spiele mit vier Toren und 12 Assists bei den San Jose Sharks, Carolina Hurricanes und Vancouver Cannucks verweisen und hat in den letzten drei Jahren die Erfolge von Red Bull München – zweimal deutscher Meister sowie in der letzten Saison Finale in der Champions Hockey League und in der DEL – mitgetragen.


Ouzas wechselt zu Fehervar

6.5.: Nach zuletzt sechs Spielzeiten für die LIWEST Black Wings Linz ist Mike Ouzas zu Ligakonkurrent Fehérvár AV19 gewechselt. Der gebürtige Kanadier unterzeichnete bei den Ungarn einen Zweijahresvertrag. Fehérvár ist damit bereits seine dritte Station in der Erste Bank Eishockey Liga. In der Saison 2011/12 startete Ouzas seine Europa Karriere bei KHL Medvescak Zagreb, wo er um eine weitere Saison verlängerte. Mit Beginn der Saison 2013/14 schloss sich der Goalie den LIWEST Black Wings Linz an. Für die Oberösterreicher bestritt er insgesamt 314 Spiele. In der abgelaufenen Saison kam Ouzas auf 39 Einsätze und eine Save Percentage von 90,4%. „Mich haben die Zukunftspläne von Hannu Järvenpää und sein Vorhaben für die kommende Saison überzeugt. Das Team war bereits in der vergangenen Spielzeit äußerst konkurrenzfähig und ich hoffe, dass wir auch ab September Großes leisten können“, gab Ouzas in einer ersten Stellungnahme an. 


Schneider: Abgang aus Wien

02.05.: Peter Schneider verlässt die Vienna Capitals. Mehr dazu gibt es hier.


Salzburg verpflichtet Kolarik

01.05.: Red Bull Salzburg hat am Mittwoch die Verpflichtung von Chad Kolarik vermeldet. Der US-Amerikaner kommt vom deutschen Eishockey-Meister Mannheim, für den er die vergangenen drei Saisonen im Einsatz war. Der 33-jährige Stürmer absolvierte davor 302 AHL-Partien und brachte es für die Columbus Blue Jackets und die New York Rangers auf insgesamt sechs NHL-Spiele.

Kolarik in einem Statement: „Meine Familie und ich haben uns aus mehreren Gründen für Salzburg entschieden. Die Möglichkeit, zu einer ‚winning organization‘ wie die Red Bulls, die in 12 Jahren sechsmal Champion geworden sind und letzte Saison das CHL-Halbfinale erreicht haben, zu wechseln hat uns sehr gefallen.“ Die Erste Bank Eishockey Liga sieht der Amerikaner als „eine Liga, die ständig besser wird und sich in Europa immer mehr Respekt verdient. Es ist schwer, die Meisterschaft zu gewinnen, da in der EBEL viele top Teams spielen, aber wir werden eine gute Chance haben. Ich bin gespannt darauf, meine neuen Teamkollegen bald kennenzulernen.“      


KAC verabschiedet Gartner und Wahl

01.05.: Der KAC hat am Mittwoch bekanntgegeben, dass Verteidiger Robin Gartner (30) und Stürmer Mitch Wahl (29) den Verein verlasen werden. Mit Teamspieler Clemens Unterweger (Verteidigung, 27) einigte man sich indes auf eine Vertragsverlängerung.


Neuer Goalie in Graz

30.4.: Die Graz99ers hat sich nach Stürmer Sebastian Collberg mit einem weiteren Schweden für die kommende EBEL-Saison verstärkt. Die Steirer gaben am Dienstag die Verpflichtung von Goalie Cristopher Nihlstorp bekannt. Der 35-Jährige (1,90 m, 87 kg) spielte zuletzt in seiner Heimat für die Malmö Redhawks und wurde zwei Mal schwedischer Meister (2011 mit Färjestad und 2015 mit Växjö).


99ers Verlängern mit Ken Ograjensek

29.4.: Bei den 99ers geht es zurzeit Schlag auf Schlag. Die Verantwortlichen konnten nun mit einem weiteren absoluten Leistungsträger verlängern. Ken Ograjensek wird auch in der kommenden Saison im Dress der Grazer zu sehen sein. Ograjensek spielte eine sehenswerte erste Saisonhälfte, verletzte sich aber anschließend schwer und fiel einige Wochen aus. Die restliche Saison konnte der 27-Jährige aber mit einem Vollvisier zu Ende spielen und brachte es in 48 Spielen auf 12 Tore und 22 Assists. Aktuell steht die Nummer 18 beim slowenischen Nationalteam auf dem Eis und konnte kürzlich zwei Tore für sein Team gegen Italien erzielen. 


Linz: Dan DaSilva bleibt, Talent als Neuzugang

Dan DaSilva verlängert seinen Vertrag in Linz um eine weitere Saison. Der 34-jährige Topscorer geht somit in seine fünfte Saison mit den Black Wings. Zudem gibt es einen Neuzugang bei den Linzern: Julian Pusnik, U20-Nationalteam-Spieler, verstärkt die Linzer im Angriff.

Wie könnte ein Freitag besser beginnen als mit einer ganz besonderen Nachricht von unserer Nummer 88, Daniel R. DaSilva? #Stahlstadthockey

Gepostet von Liwest Black Wings Linz am Donnerstag, 25. April 2019

Julian Pusnik wurde beim Villacher SV ausgebildet und durchlief dort auch die Nachwuchsabteilung. In der Saison 2016/2017 verliehen die Adler Pusnik für einige Partien nach Klagenfurt, wo Pusnik in der Alps Hockey League 5 Einsätze (1 Tor, 3 Assists) bekam. Nach einer starken U18 WM mit dem Team Austria wechselte Pusnik nach Schweden und schloss sich dort dem U20 Team von Mora IK an. In der starken schwedischen Nachwuchsliga wurde der Angreifer 71 Mal eingesetzt und brachte es auf 7 Tore und 11 Assists.


Rene Swette wechselt zu Lustenau

23.4.: Nur wenige Tage nach Beendigung der Alps-Hockey-League 2018/19 kann der EHC Lustenau den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Mit René Swette kehrt ein Eigenbauspieler nach vielen Jahren in der Erste Bank Eishockey Liga zu seinem Stammverein zurück. Swette unterzeichnete bei Lustenau einen Dreijahresvertrag.


King bleibt in Graz

23.4.: Die Moser Medical Graz99ers konnten sich mit Dwight King auf eine weitere Saison einigen. Der 29-jährige Kanadier wird also auch in der Saison 19/20 für die Grazer auflaufen. Der Kader der Grazer wächst also weiter. Aktuell stehen nämlich knapp 70% des Teams aus der Saison 2018/2019 wieder unter Vertrag. Auch Matt Garbowsky verlängerte seinen Vertrag um eine weitere Saison.


Cijan von Salzburg nach Linz

19.4.: Der seit 2014 bei Red Bull Salzburg engagierte Eishockey-Profi Alexander Cijan wechselt innerhalb der Erste Bank Liga zu den Black Wings Linz. Der 24-jährige Kärntner unterschrieb laut Club-Mitteilung vom Freitag einen Vertrag und ist als erster Neuzugang bereits der 14. Österreicher im Team von Coach Tom Rowe.

Lindner von Innsbruck zu Graz

19.4.: Philipp Lindner, der wie Cijan aktuell beim Nationalteam weilt, hat der „Tiroler Tageszeitung“ (Freitag-Ausgabe) einen Wechsel von den Innsbrucker Haien zu den Graz 99ers bestätigt.


Kickert bleibt in Linz

16.4.19: Die Black Wings Linz haben bei der Kaderplanung für die Saison 2019/20 in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) einen wichtigen Baustein gesetzt. „Nach langen Verhandlungen“, wie es am Dienstag in einer Aussendung hieß, unterschrieb Torhüter David Kickert einen neuen Vertrag bis zum Ende der kommenden Spielzeit. Der Niederösterreicher war im vergangenen Sommer von den Vienna Capitals gekommen.

„Wir wollen mit unserer Entscheidung ein Zeichen setzen und noch einmal unterstreichen, dass wir auf unsere Österreicher im Team bauen, ihnen auch führende Rollen in unserer Mannschaft geben wollen“, erklärte der Linzer Manager Christian Perthaler. „David ist erst 25 Jahre jung und nähert sich dem besten Alter für einen Torhüter.“ Kickert zählt auch zum Stamm des österreichischen Nationalteams und zeigte zuletzt am Samstag beim Test gegen Tschechien (4:5 n.P.) in Linz eine starke Leistung.


Innsbrucker Haie binden Youngsters

9.4.19: Die Innsbrucker Haie verlängern mit Lukas Bär (21) und Fabian Nussbaumer (22) zwei wichtige Youngsters für die kommende Saison. „Wir brauchen jeden heimischen Spieler im Team. Sie geben uns Spirit und Tiefe. Lukas und Fabian haben Potential, sie müssen nun aber auch den nächsten Schritt machen“, sagt Coach Rob Pallin.


Dornbirn: Rasmus Rinne bleibt

08.04.19: Dornbirn hat den Vertrag mit dem 28-jährigen Goalie verlängert. Die Saison 19/20 wird somit die zweite volle Spielzeit für den zuletzt verletzten Rinne in der Erste Bank Eishockey Liga.

Fehervar: Einige Personalien geklärt

6.4.19: Fehervar machte die Vertragsverlängerung von Jonathan Harty bekannt. Der Verteidiger verlängerte für eine Saison, während Janos Hari den Verein verlassen wird – ebenso wie Zack Philipps und Mac Carruth.


Innsbruck holt schwedischen Topscorer

5.4.19: Die Innsbrucker Haie sichern sich die Dienste von Stürmer Jesper Thörnberg. Der Schwede ist der erste Neuzugang im Angriff der Tiroler. In 40 Spielen brachte es Thörenberg in Dänemark auf 33 Tore. Das Tor der Innsbrucker wird CJ Motte hüten.


Miceli bleibt bei Bozen

5.4.19:Stürmer Angelo Miceli bleibt auch kommende Saison bei Bozen. Sein Vertrag wurde ebenso wie jener von Goalie Leland Irving verlängert.


Willkommen! Hier gibt es alle News zu Transfers in der Erste Bank Eishockey Liga! Wir wünschen gute Unterhaltung!