Peter Schneider trifft und assistiert bei 4:1-Sieg über Langnau.

In der Freitagsrunde der Schweizer National League traf der EHC Biel-Bienne mit den beiden Österreichern Peter Schneider und Stefan Ulmer auf die SCL Tigers aus Langnau.

Nach der 1:2-Niederlage gegen den EV Zug folgte nun ein 4:1-Sieg über die Tigers. Diese gingen in der 10. Minute durch Harri Pesonen mit 1:0 in Führung. In der 14. Minute folgte der Ausgleich durch Yannick Rathgeb. Einen Assist dazu lieferte Schneider.

Der ehemalige Capitals-Stürmer sorgte in diesem Spiel für den Schlusspunkt. 33 Sekunden vor Spielende markierte er den Empty net-Treffer zum 4:1.

Ulmer blieb punktelos. Der EHC Biel-Bienne bleibt mit 41 Punkten Tabellenführer ZSC Lions (43 Punkte) knapp auf den Fersen.

Trash-Talk: Wer verlässt die Kabine als Letzter?