Fans der Eintracht Frankfurt kamen nach Salzburg zum Europa League Spiel – sahen aber Eishockey.

Am 27. Februar hätte in Salzburg das Europa League-Spiel zwischen Salzburg und Eintracht Frankfurt stattfinden sollen. Es wurde wegen Orkanwarnungen verschoben.

Die Fans der Eintracht Frankfurt fanden kurzfristig eine neue Abendbeschäftigung und pilgerten zahlreich in die Eisarena Salzburg. Sie sahen sich das Alps Hockey League-Spiel Red Bull Hockey Juniors vs. EC KAC II an.

Die Deutschen bekamen einiges geboten. Das Spiel ging bis ins Shootout. Klagenfurt gewann mit 4:3 gegen den Tabellenführer der Qualification Round A.

Sympathie für den KAC

Die Leistung der Klagenfurter wurde von den Eintracht Fans mit „Auswärtssieg, Auswärtssieg“- oder „Klagenfurt, Klagenfurt“-Gesängen gehuldigt.