Die Saale Bulls Halle mit Coach Ryan Foster bleiben zu Saisonbeginn ungeschlagen.

Zwei Spiele sind in der deutschen Oberliga Nord bisher absolviert. Für die Saale Bulls Halle war der Start in die neue Saison erfolgreich. Das Team des österreichischen Trainers Ryan Foster gewann beide Spiele.

Gegen die Hammer Eisbären legten die Bulls mit einem 3:0-Sieg los. Im zweiten Spiel folgte gar ein 10:3-Sieg gegen den Krefelder EV81. Dabei fiel Tim May mit fünf Punkten (2 Tore/3 Assists) auf.

Ein erster richtiger Gradmesser wird das Heimspiel am kommenden Freitag gegen den Herner EV. Die Gäste gelten als Titelfavorit in der aktuellen Saison.

Die Saale Bulls Halle sind das einzige Team in der Oberliga Nord, das in den bisherigen Spielen das Punktemaximum erreichen konnten.