Die ZSC Lions in der Schweiz beenden die Zusammenarbeit mit Serge Aubin.

Serge Aubin ist bei den ZSC Lions in der Schweiz nicht glücklich geworden: Der 43-jährige Kanadier wurde am Montag entlassen. Denn der Schweizer Eishockey-Club liegt in der nationalen Liga nach 33 von 50 Qualifikationsspielen nur auf Rang sechs. „Weil in den Augen der Verantwortlichen keine nachhaltigen Fortschritte erkennbar sind und die jüngste Niederlage gegen Davos einen weiteren Rückschlag bedeutete, vollziehen die ZSC Lions den Trainerwechsel“, schreiben die Schweizer auf ihrer Website. Auch Craig Streu muss gehen.

2017 Meister mit Wien

Aubin hatte nach Ende der vergangenen Saison den Vienna Capitals den Rücken gekehrt, mit denen er 2017 den Meistertitel gewonnen hatte. Neuer Trainer des Titelverteidigers ist der 62-jährige Arno Del Curto. Assistant Coach wird Michael Liniger, bisheriger Assistant Coach bei den GCK Lions.