Linz hat nach dem Rauswurf von Troy Ward mit Tom Rowe einen neuen Trainer gefunden.

Der Eishockey-Club Black Wings Linz hat am Donnerstag Tom Rowe als neuen Trainer präsentiert. Der 62-jährige US-Amerikaner folgt Troy Ward, der vor zehn Tagen beim EBEL-Verein freigestellt worden war. Rowe war zuletzt von Ende November 2016 bis Mitte April 2017 Head Coach der Florida Panthers in der National Hockey League (NHL). Als Spieler hatte Rowe 360 NHL-Partien bestritten.

Interview Tom Rowe!!!

Mit über 40 Jahren Eishockeyerfahrung als Spieler, Scout und Trainer kommt Tom Rowe direkt aus der NHL nach Linz. Morgen leitet er sein erstes Training in der Stahlstadt, BlackWingsTV hat schon jetzt für euch die ersten Worte von unserem neuen Headcoach: #Stahlstadthockey

Gepostet von Liwest Black Wings Linz am Donnerstag, 17. Januar 2019

Rowe: Vertrag bis Saisonende mit Option

„Ich freue mich, dass ich in Linz und bei den Black Wings bin und mit so vielen großartigen Menschen zusammenarbeiten kann“, wurde der neue Cheftrainer in einer Aussendung des aktuellen Tabellensiebenten zitiert. Rowe unterschrieb bei den Stahlstädtern bis zum Saisonende. Der Club verfügt aber über eine Option für eine eventuelle Verlängerung der Zusammenarbeit. Bereits am Freitagabend (19.15 Uhr) wird Rowe die Linzer im Heimspiel gegen Innsbruck erstmals in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) betreuen.