In der ICEHL ist es aktuell sehr ruhig. Einzig Fehervar rückt bisher mit Plänen raus.

Der ungarische Vertreter der ICE Hockey League, Hydro Fehervar AV19, gab seine ersten Testspieltermine bekannt.

Die Ungarn wurden eingeladen, im August in der Schweiz zu testen.

In Yverdon-les-Blains treffen die ungarischen Teufel am 27. August auf Lausanne. Am 28. August wartet mit Fribourg-Gotteron der nächste Gegner. Den Abschluss bildet ein der Wechsel nach Martigny, wo ein Spiel gegen eine Lokalauswahl über die Bühne geht.

Die Anfänge der Servus Hockey Night