Beim Spiel zwischen den Golden Knights und den Calgary Flames kam es zu einem Get-together auf dem Eis.

Weil Matthew Tkachuk im Spiel zwischen den Vegas Golden Knights und den Calgary Flames Knights-Torhüter Marc-Andre Fleury umhaut, kommt es auf dem Eis zu einem schönen Stelldichein so ziemlich aller Beteiligten.

Gerade als die Situation geklärt scheint (und auch der Schiedsrichter wieder aufsteht), geht die Show erneut los – bis hin zum Goalie-Fight, den Fleury offenbar gerne gehabt hätte, den sein Gegenüber David Rittich aber nicht antrat. Am Ende gewannen übrigens die Golden Knights das Spiel mit 2:1.