Alex Trivellato verstärkt auf Leihbasis die Foxes aus Bozen. Der gebürtige Bozner kommt von den Krefeld Pinguinen.

Der HCB Südtirol Alperia hat in der Defensive nochmals nachgelegt und Alex Trivellato von den Krefelder Pinguinen auf Leihbasis verpflichtet.

Trivellato ist gebürtig aus Bozen und spielte bisher seit Juniorenjahren in Deutschland. Seine ersten Profi-Einsätze hatte er bei den Eisbären Berlin. Gefolgt von den Schwenninger Wild Wings und zuletzt eben Krefeld.

Er hat einen laufenden Vertrag bei Krefeld. Weil aufgrund der Corona-Situation der Saisonstart in der DEL noch nicht fixiert ist, hat sich Trivellato entschlossen, einstweilen für Bozen zu spielen.

Der Defender feiert am Dienstag (gegen Bratislava) nach elf Jahren sein Comeback in Bozen.

Ausfall von Tauferer

Vor einigen Wochen musste sich hingegen Ivan Tauferer einem chirurgischen Eingriff unterziehen. Dieser gelang nach Aussagen des Clubs „perfekt“. Allerdings fällt Tauferer noch unbestimmte Zeit aus.