Die NHL-Stars Sidney Crosby und Nathan MacKinnon treffen auf das erste kenianische Eishockey-Team. Gänsehaut-Video geht viral.

Ein Marketingfilm der kanadischen Restaurant-Kette Tim Hortons begeistert derzeit das (Eishockey-)Internet. Darin zu sehen: Das erste kenianische Eishockey-Team. Ein paar junge Männer, die in ihrer Heimat eine – gelinde ausgedrückt – Randsportart betreiben und nicht genügen andere Eishockey begeisterte Kenianer finden, um ein Team geschweige denn ein gegnerisches Team auf das Eis zu bringen.

Kenianisches Eishockeyteam läuft mit Sidney Crosby auf

Hier greift Tim Hortons ein. Das Unternehmen fliegt die Ice Lions nach Kanada, um ein richtiges Eishockeyspiel zu bestreiten. Sie werden eingekleidet, bekommen eine volle Ausrüstung und Jerseys mit ihren Namen. Richtig emotional wird das Video, als plötzlich niemand geringerer als die NHL-Stars Sidney Crosby und Nathan MacKinnon in der Umkleidekabine stehen.

Den kenianischen Ice Tigers fällt im wahrsten Sinn des Wortes die Kinnlade runter. „Ich konnte gar nichts sagen. Ich hatte keine Ahnung. Wir zogen uns um und waren ein paar Mann zu wenig. Man hat uns gesagt, dass wir ein paar extra Kräfte bekommen, aber dann Kommt da Crosby durch die Tür und MacKinnons Gesicht ist gleich dahinter. Ich konnte es nicht glauben“, wir der Kenianer Arnold Mburu von der Toronto Sun zitiert.

Video: Crosby und Co gehen mit kenianischem Eishockeyteam aufs Eis