Michael Raffl trifft nach zwei punktelosen Spielen für Philadelphia.

Gegen Tampa Bay Lightning und die Boston Bruins ging Michael Raffl zuletzt leer aus. In der Nacht auf heute trafen die Philadelphia Flyers auf den Tabellenführer der Western Conference – die St. Louis Blues.

Diese gingen durch Justin Faulk im ersten Abschnitt auch mit 1:0 in Führung. Im zweiten Drittel sorgte Tyler Pitlick für den Ausgleich der Flyers. Michael Raffl besorgte in der 36. Minute den Führungstreffer.

Nachdem Travis Konecny auf 3:1 für die Flyers erhöhte, folgten zwei Tore von Ryan O’Reilly und Alexander Steen für die Blues zum Ausgleich.

In der Overtime erlöste Jakub Voracek die Flyers.

Third Star of the Game

Raffl wurde für sein Tor zum „Third Star of the Game“ gewählt. Für den Villacher war es der fünfte Treffer in dieser Saison. Raffl hält aktuell bei zwölf Punkten in 37 Spielen.

Jubiläumsspiel für Raffl

Heute kann Raffl ein kleines Jubiläum feiern. Gegen die Montreal Canadiens absolviert er sein 450 NHL-Spiel in der Regular Season.

David Kickert: "Habe hohe Erwartungen an mich selbst"