Ein erster Blick auf die B-WM mit Österreich. Termin, Vorbereitung, Gegner und möglicher Austragungsort.

Österreich trifft in der Division 1A (B-WM) auf den zweiten Absteiger Frankreich, Südkorea, Slowenien, Ungarn und Aufsteiger Rumänien, das sich bisher als einziges Land mit der Hauptstadt Bukarest offiziell für die Austragung beworben hat. Frankreich ist am Montag in Kosice nach einem 3:4 nach Verlängerung gegen Großbritannien nach zwölf Jahren überraschend abgestiegen.

B-WM beginnt früher

Bei der B-WM von 20. bis 26. April im nächsten Jahr werden zwei Aufsteiger für die WM 2021 in Weißrussland (Minsk) und Lettland (Riga) ermittelt.

Der frühere Termin der B-WM gegenüber der A-WM bedingt auch Änderungen für die Liga, die früher enden muss. Dafür wird im Dezember die Länderspiel-Pause nicht in Anspruch genommen. Die Vorbereitung auf die B-WM wird zudem kürzer sein als sie heuer für Bratislava war. (APA)

Das könnte Sie auch interessieren

T. Raffl: "Was uns das…
Nationalteam

T. Raffl: "Was uns das…

Schwache Torhüterleistungen, zu viele Fehler in der Defensive und…

21. Mai