Die Coyotes verloren den einzigen Test gegen Vegas. Grabner stand wieder nicht im Kader.

Die Arizona Coyotes verloren den einzigen Test vor dem NHL-Restart gegen die Vegas Golden Knights mit 1:4.

Wieder einmal nicht im Kader stand der Villacher Michael Grabner. Der Kärntner stand zuletzt überhaupt erst am 9. März im Kader. In den letzten eineinhalb Monaten vor dem Corona bedingten Abbruch kam Grabner nur ein Mal zum Einsatz.

10 Jahre Servus Hockey Night: Thomas Höneckl ohne Helm