Grazer regieren auf Ausfälle von Sebastian Collberg und Colton Yellow Horn.

Nach dem Champions Hockey League-Spiel gegen die Cardiff Devils mussten die Graz99ers auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Sebastian Collberg und Colton Yellow Horn reagieren.

David Åslin wechselt aus der Allsvenskan in die Erste Bank Eishockey Liga. Der 184cm große Stürmer kann zudem auf 218 Spiele in Schwedens höchster Liga verweisen.

Zweiter Neuzugang ist Greg Squires. Der 31-jährige Amerikaner stand zuletzt bei Kunlun in der KHL unter Vertrag.

„Sie sind beide erfahrene Spieler mit einem guten Skating und werden unserer Offensive helfen. Beide sind ein guter Ersatz für Colton Yellow Horn und Sebastian Collberg, die sich in der Zwischenzeit von ihren Verletzungen erholen können“, meint Co-Trainer Jens Gustafsson, der die Cracks selbst aus der Vergangenheit gut kennt.

David Åslin wird, sollten die medizinischen Tests positiv verlaufen, am Freitag sein Debüt feiern. Greg Squires wird wohl erst nächste Woche zum ersten Mal das Dress der 99ers tragen. (APA)

Graz 99ers: Skills Challenge Rennen