Vier Clubs der IceHL gaben Neuerungen hinsichtlich ihrer neuen Kader bekannt.

Die Innsbrucker Haie holten Stürmer Kevin Tansey an den Inn. Der Kanadier absolvierte in der abgelaufenen Saison 34 Spiele für Orli Znojmo.

Der 33-jährige Martin Chovan hat die abgelaufene Saison beim HK Poprad beendet und ist nun neu bei den Bratislava Capitals. Zuvor spielte er beim HC Detva, war dort auch für 44 Spiele Kapitän der Mannschaft. Insgesamt absolvierte der Routinier knapp 500 Erstliga-Spiele in der Slowakei und trug zuletzt auch das Jersey der Nationalmannschaft.

Zweiter Neuzugang der Capitals als Bratislava ist Eduard Šedivý. Auch er hat bereits Erfahrung im Nationalteam gesammelt. Er absolvierte für die Slowakei 26 Spiele. In der Vorsaison trug er das Jersey von Stadt-Rivalen HC Slovan Bratislava. In 55 Saisonspiele kam er auf 24 Scorerpunkte.

Petan landete in Ungarn

Hydro Fehérvár AV19 hat Alex Petan mit einem Vertrag für die kommende Spielzeit ausgestattet. Der Meister von 2018 mit dem HCB Südtirol Alperia war in der Vorsaison in der DEL tätig.

Die Vienna Capitals haben ihren ersten Grundkader für die Saison 2020/21 in der bet-at-home ICE Hockey League präsentiert. Mit Kapitän Mario Fischer stehen bereits insgesamt neun Österreicher unter Vertrag. Die beiden Legionäre Ty Loney und Taylor Vause bleiben ebenfalls in Wien.

Das Goalie-Gespann bilden Österreichs langjähriger Teamtorhüter Bernhard Starkbaum und das 20-jährige Nachwuchstalent Max Zimmermann.

10 Jahre Servus Hockey Night: Rafael Rotter attackiert Referee