Die Tiroler trennen sich von Verteidiger Lubomir Stach.

Eishockey-Verteidiger Lubomir Stach und der HC Innsbruck gehen nach knapp drei Jahren getrennte Wege. Die Tiroler geben am Dienstag die Auflösung des Vertrages mit dem gebürtigen Tschechen bekannt. Diese sei in Einvernehmen erfolgt, heißt es in einer Aussendung. Zu den allfälligen Gründen für den Schritt äußert sich der Club nicht.