Altstar Jaromir Jagr hat seine möglicherweise letzte Mission im Profi-Eishockey erfüllt.

Der 47-Jährige erzielte am Freitag beim 4:2-Erfolg seiner Rytiri Kladno in der Relegation gegen HC Ceske Budejovice alle vier Tore. Durch diesen Sieg kann Kladno in den verbleibenden zwei Runden nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden und hat den Wiederaufstieg in die Extraliga in der Tasche.

Jagr: Co-Eigentürmer und Top-Scorer

Jagr hat in der Relegation bereits zehnmal für die „Ritter“ getroffen, bei denen auch de ehemalige ÖEHV-Teamspieler Andre Lakos Stammspieler ist. Der langjährige NHL-Profi, Olympiasieger (1998) und zweifacher Weltmeister (2005, 2010) Jagr ist zudem Co-Eigentümer und Präsident seines Heimatvereins, der fünf Jahre in der zweitklassigen 1. Liga verbrachte. Ob der Stürmer seine Karriere im tschechischen Oberhaus fortsetzen wird, ist noch offen. (APA)

Das ist die Red Bull Eishockey-Akademie