Zwei Spiele absolvierte Ville Korhonen für den EC Panaceo VSV. Sein Engagement ist nun zu Ende.

Er kam anstelle des verletzten Patrick Bjorkstrand nach Villach. Zwei Spiele absolvierte Ville Korhonen im Dress der Adler. Nach dem wichtigen Derbysieg bricht er seine Zelte in der Draustadt wieder ab.

Das kurzfristige Engagement soll so geplant gewesen sein. Zumindest wird VSV-Vorstandsmitglied Andreas Schwab in der Kleinen Zeitung dahingehend zitiert.

Hinsichtlich der Verletzung von Bjorkstrand soll es in den nächsten Tagen eine Entscheidung geben.

VSV: Martin Ulmer im Portrait