Der 38-Jährige geht in seine insgesamt 17. Saison für die spusu Vienna Capitals.

Routinier Philippe Lakos wird auch in der kommenden Spielzeit für Vizemeister spusu Vienna Capitals verteidigen. Der 38-jährige Abwehrspieler bestreitet damit 2019/20 seine bereits 17. Saison im gelb-schwarzen Trikot.

Lakos bestritt 844 Spiele

Lakos absolvierte seit 2003/04 bereits 844 Spiele für Wien bzw. den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ in Österreichs höchster Spielklasse. Er erzielte dabei 151 Punkte (32G/119A, PIM: 1.794). Zwei Mal (2005, 2017) holte er mit den Bundeshauptstädtern auch den Meistertitel.

"Schockierendes Ende": Die Stimmen der Vienna Capitals

„Ich sehe meine Rolle im Team wie in den letzten Jahren: einfach immer bereit sein, wenn ich gebraucht werde. Ich bin voll im Training, fühle mich fit und freue mich schon auf den Auftakt am 7. August in der Erste Bank Arena. Meine Erwartungen für die kommende Saison sind wie immer gleich. Ich will für die Caps auf dem Eis wieder alles geben und Spaß haben. Natürlich wäre der Titelgewinn schön, aber wie wir alle wissen gehört dann immer doch ein bisschen Glück dazu“, so das 193cm große Abwehr-Bollwerk.