Der norwegische Nationalteam-Torhüter und Publikumsliebling des KAC, Lars Haugen, bleibt für eine weitere Saison in Klagenfurt.

Nachdem Verteidiger Adam Comrie bereits Anfang Jänner seinen Vertrag beim KAC verlängert hat, geben die Klagenfurt nun die nächste Vertragsverlängerung bekannt: Lars Haugen, Norwegens Nationalteam-Goalie, wird auch in der kommenden Saison das Tor der Rotjacken hüten.

Haugen: „Ich liebe es, jeden Tag in die Kabine zu kommen“

Lars Haugen über die vorzeitige Verlängerung seines Vertrags: „Ich glaube an das, was wir hier aufbauen. In der Organisation, in der Nachwuchsabteilung und im Profiteam herrschen eine positive Atmosphäre. Ich liebe es, jeden Tag in die Kabine zu kommen, um mit meinen Mitspielern und Freunden aufs Eis zu gehen und Erfolg zu haben. Klagenfurt ist für meine Familie und mich ein idealer Ort, um zu leben. Entsprechend groß ist unsere Freude, dass wir auch in der kommenden Saison hier zu Hause sein werden.“

Pilloni: „Ligaweit die wenigsten Gegentreffer“

General Manager Oliver Pilloni: „Wir haben uns im Sommer intensiv um Lars Haugen bemüht, weil wir in ihm einen Torhüter sahen, der sehr gut in unsere Mannschaft passt. Diese Einschätzung hat sich bestätigt. Er hat bisher ganz hervorragende Leistungen im rot-weißen Trikot gezeigt.“ Pilloni weiter: „Innerhalb des Teams hat Lars Haugen mit seiner Abgeklärtheit und seinem konstant hohen Leistungslevel einen großen Stellenwert. Er bereichert unsere Mannschaft auch abseits des Eises. Gemeinsam mit David Madlener und ideal betreut von Juha Soronen hat Lars Haugen wesentlichen Anteil daran, dass der KAC bislang ligaweit die wenigsten Gegentreffer kassierte.“