Draisaitl muss nach McDavid-Aus noch mehr Verantwortung übernehmen – und meistert das gut.

Die Edmonton Oilers verloren gegen Tampa Bay Ligtning mit 1:3. Den Assist zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich machte Oilers-Superstar Leon Draisaitl.

Der Assist war der 90. Punkt in der laufenden Saison und der insgesamt siebente in den letzten drei Spielen.

Der Deutsche setzt sich damit in der Scorerliste immer weiter von seinen Verfolgern ab. Auf den Plätzen zwei und drei liegen David Pastrnak (Boston Bruins) und Draisaitls aktuell verletzter Kollege Connor McDavid mit 81 Punkten.

Seine Bestmarke aus der letzten Saison mit 105 Punkten wird Draisaitl bei diesem Lauf locker knacken können.

Kurios nur: Draisaitl hat in der +/- Statistik eine -12 aufzuweisen.

10 Jahre Servus Hockey Night: Upps! Die Pannenshow