Florida Panthers Defensivmann Mike Matheson streckt den 19-jährigen Elias Pettersson nieder. Der Grund: Pettersson spielte ihn aus.

Panthers-Verteidiger Mike Matheson muss sich am Montag einem Hearing der Player Safety-Abteilung der NHL stellen. Der Grund ist ein böser Check gegen den erst 19-jährigen Vancouver Canucks Star Elias Pettersson. Wie auf Videoaufnahmen zu erkennen ist, ließ Pettersson Matheson vor dem Check ordentlich im Regen stehen, dafür revanchierte sich der Verteidiger offenbar. Er beförderte Pettersson unschön aufs Eis. Der Youngster hatte danach sichtlich Probleme, wieder auf die Füße zu kommen.

Der kontroverse Check wird nun heftig diskutiert. „Das ist eine schmutzige Spielweise“, erklärte Canucks-Coach Travis Green. Vancouver-Flügel Sven Baertschi meinte überhaupt: „Das sieht aus, wie beim Wrestling.“ Die Canucks kündigten zudem an, sich für den Check auf dem Eis revanchieren zu wllen. „Es ist eine lange Saison, wir werden darauf zurückkommen“, so Antoine Roussel.

Der Check am Elias Pettersson im Video: