KAC-Coach Petri Matikainen verzichtet beim kommenden Auswärtsspiel gegen Znojmo auf Adam Comrie und Nick Petersen.

Nach zwei freien Tagen für die KAC-Spieler ist Matikainen zu folgender Entscheidung gekommen: Adam Comrie und Nick Petersen werden die Auswärtsfahrt nach Znojmo nicht antreten. Für sie rücken Ramon Schnetzer und Daniel Obersteiner nach.

Matikainen: „Muss harte Entscheidungen treffen“

„Als ich vor über einem Jahr hier unterschrieben habe, habe ich der Vereinsführung gesagt, dass ich mein Möglichstes tun werde, um aus dem EC-KAC eine konstante Spitzenmannschaft zu machen. Um das zu erreichen und zu bestätigen, hat man als Trainer, als Leitwolf, manchmal schwierige und harte Entscheidungen zu treffen“, so Matikainen in einem Statement auf der Vereinshomepage.

Offenbar war Matikainen mit den zuletzt gezeigten Leistungen, am Sonntag gab es eine Schlappe gegen Linz, nicht zufrieden. „Es ist die Identität unseres Teams, dass jeder für jeden arbeitet und den Preis bezahlt, um die kleinen Details umzusetzen, die gefordert sind. Dies war in den vergangenen Partien nicht der Fall. Es geht keinesfalls um Schuldzuweisungen an zwei Spieler, aber man hat sich am Eis und abseits davon für die Mannschaft und den Verein zu verausgaben, das gilt für alle Cracks, für alle Trainer, ganz egal, woher sie kommen und welchen Stellenwert sie im Gefüge haben. Ich denke, dass wir alle gemeinsam durch eine harte Zeit gehen müssen, um wieder jede verschworene Gemeinschaft mit klarer Identität zu werden, als die wir bekannt sind.“

KAC: David Fischer im Portrait