Elf Jahre war Thomas Sabo Haupt- und Namensponsor des DEL-Clubs.

In Nürnberg geht eine Ära zu Ende. Thomas Sabo stieg als Haupt- und Namensponsor der Ice Tigers aus. Der Rückzug war bereits bekannt.

„Wir können uns gar nicht genug bei Thomas Sabo für die elf Jahre als Haupt- und Namenssponsor bedanken. Das Unternehmen und vor allem Thomas Sabo selbst haben durch ihr Engagement den größten Anteil daran, dass wir uns heute zukunftsweisend aufstellen können“, sagt Ice-Tigers-Geschäftsführer Wolfgang Gastner.

Neu adaptiertes Logo

Nun wurde das leicht adaptierte Logo der Nürnberg Ice Tigers, wie der Verein in Zukunft heißt, präsentiert.

Auf heimischem Eis werden die Nürnberg Ice Tigers in der kommenden Saison in dunkelgrau-schwarzen Trikots mit roten Elementen auf Punktejagd gehen und damit die grundlegenden Farben der vergangenen Jahre beibehalten.

„Wir haben vor knapp zwei Jahren damit begonnen, die Ice Tigers wirtschaftlich auf breitere Schultern zu stellen und damit die Rückkehr der Nürnberg Ice Tigers auf den Weg zu bringen“, sagte Gastner.

Die Bekanntgabe der neuen Gesellschafter- und Sponsorenstruktur ist – abhängig von den Entwicklungen rund um das Corona-Virus – für einen späteren Zeitpunkt vor Saisonbeginn geplant, wie der DEL-Club aus Franken mitteilte.

Unibet Talk – Andreas Brucker: "Wollen in Salzburg keine Mitläufer erzeugen"