Marco Rossi ist OHL Rookie of the Month. Der ÖEHV-Youngster legte einen sensationellen Start in Kanada hin.

„A sensational first month of his OHL career“, so startet die OHL in ihren Text über ÖEHV-Talent Marco Rossi. Der 17-Jährige feierte einen – gelinde ausgedrückt – geglückten Einstand in die wichtige Nachwuchsliga Kanadas. Neun Tore, sieben Assists und somit 16 Scorerpunkte in 11 Spielen im Oktober sprechen eine deutliche Sprache.

Rossi mit Traumstart in OHL

Für die Liga stachen dabei vor allem die Spiele gegen die Windsor Spitfires und Mississauga Steelheads hervor, in denen Rossi jeweils drei Scorerpunkte verbuchen konnte. Hinzu kommt, dass drei seiner neun Tore spielentscheidend waren. Rossi wechselte im vergangenen Sommer zu den Ottawa 67’s in die OHL um sich auf lange Sicht seinen Traum von der NHL zu erfüllen. Das erklärte Ziel ist es, 2020 am NHL-Entry-Draft teilzunehmen.

Video: So entsteht ein Eishockey-Schläger

So entsteht ein Eishockey-Schläger