Goalie Rasmus Rinne und Sam Antonitsch fallen bei den Dornbirn Bulldogs für lange Zeit aus.

Die Dornbirn Bulldogs sind derzeit nicht zu beneiden. Nach dem katastrophalen Saisonstart mit nur drei Punkten in 14 Spielen, fallen bei den Vorarlbergern zwei wichtige Spieler für lange Zeit aus.

Auf die Nummer eins im Tor, Rasmus Rinne, müssen die Bulldogs voraussichtlich zwei bis drei Monate verzichten. Sam Antonitsch geht man von einer sechs- bis achtwöchigen Verletzungspause aus (beide Unterkörperverletzung).

Bitterer Zeitpunkt

Beide Ausfälle kommen zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Gerade in den letzten zwei Spielen sah man nach dem Trainerwechsel zu Kai Suikkanen eine positive Veränderung am Eis.

10 Jahre Servus Hockey Night: Totgesagte leben länger