Der viel gerühmte Hall of Famer und General Manager Steve Yzerman tritt zurück.

Paukenschlag in der NHL, konkret bei bei Tampa Bay Lightning. Steve Yzerman beendet seine Tätigkeit als General Manager. Die Entscheidung kommt überraschend, denn in wenigen Tagen beginnt das Trainingscamp von Tampa Bay. Sein Nachfolger wird der bisherige Assistant Julien BriseBois. „Den Job so zu machen, wie er gemacht werden muss und gleichzeitig bei meiner Familie sein zu können wurde immer schwieriger“, so Yzerman.

Stamkos über Yzerman: „Ich war geschockt“

Der Hall of Famer war seit 2010 bei den Bolts tätig und machte das Team zu einem beständigen Stanley Cup-Kandidaten. Er wurde zwei Mal für den „General Manager of the Year Award“ nominiert und sorgte für Spieler wie Nikita Kucherov oder Steven Stamkos. Der Triumph im Rennen um den Cup blieb Yzerman als General Manager verwehrt. Captain Stamkos zeigte sich geschockt über die Entscheidung: „Ich habe Steve in der Früh getroffen und war geschockt, wenngleich ich die Entscheidung respektiere.“ Yzerman soll dem Club als Berater erhalten bleiben.