Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat beim Heimturnier in Klagenfurt den ersten Sieg gefeiert. 

Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat beim Heimturnier in Klagenfurt den ersten Sieg gefeiert. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Freitag Frankreich mit 3:2 (1:1,2:0,0:1). Die Salzburger Dominique Heinrich (16./PP), Raphael Herburger (27.) und Kapitän Thomas Raffl (40./SH) drehten nach 0:1-Rückstand die Partie.

Die Franzosen, seit einem Jahrzehnt Stammgast in der A-WM, hatten dank eines Unterzahl-Treffers den besseren Start für sich (10.). Peter Valier setzte sich im Konter gegen Clemens Unterweger durch und traf ins kurze Eck von Torhüter Lukas Herzog. Im zweiten österreichischen Powerplay trafen auch die Heimischen, Heinrich erzielte mit einem Schlagschuss ins lange Eck den Ausgleich.

Salzburger trumpfen auf

Im Mitteldrittel beherrschte die Auswahl von Teamchef Roger Bader das Geschehen und belohnte sich auch. Zunächst brachte Herburger die Österreicher in Führung, drei Sekunden vor der zweiten Pause schlug der herausragende Spieler auf dem Eis zu. Raffl, der mit einem Mann weniger einmal nur die Latte getroffen hatte, erhöhte drei Sekunden vor der zweiten Pause nach einem Unterzahl-Konter auf 3:1. Damit erzielten alle bisherigen fünf Turniertreffer der Österreicher Spieler von RB Salzburg.

Im Schlussdrittel kämpften die Franzosen gegen die Niederlage an und schafften nach einem unnötigen Scheibenverlust von Raffl durch Jordann Perret (49.) den Anschlusstreffer. Herzog hielt aber den Sieg fest, Raffl traf noch einmal die Stange (59.).

Die Österreicher, die am Vortag Dänemark mit 2:4 unterlegen waren, treffen zum Abschluss am Samstag (16.30) auf Norwegen. (APA)

Österreich – Frankreich 3:2 (1:1,2:0,0:1) 
Klagenfurt, Stadthalle, 1.000. Tore: Heinrich (16./PP), Herburger (27.), Raffl 40./SH) bzw. Valier (10./SH), Perret (49.). Strafminuten: 10 bzw. 8.

Österreich: Herzog – Schumnig, Pallestrang; Jakubitzka, Heinrich; Strong, Unterweger; Lindner, Wolf – Cijan, Rauchenwald, Huber; Raffl, Herburger, Ulmer; Brucker, Hundertpfund, Richter; Wachter, Häußle, Kainz