Team Austria gewinnt 2:0 gegen Norwegen. Sieg trocken nach Hause gespielt.

Im Vorfeld der Österreich Cup musste Teamchef Roger Bader einige Absagen (aus mehreren Gründen) hinnehmen.

Im ersten von zwei Cup-Spielen gegen Norwegen legten die Österreicher ab der ersten Minute los. Baders Mannen agierten aggressiv, körperbetont und mit viel Zug zum Tor.

Das wurde bald belohnt. Bereits in der zweiten Minute machte Johannes Bischofberger das 1:0. In der vierten Minute bestätigte Ambri-Legionär Dominic Zwerger seine Form und erhöhte auf 2:0.

Norwegen kam im ersten und zweiten Abschnitt zu kaum nennenswerten Chancen. Eine gute Einschussmöglichkeit hatten die Skandinavier am Schläger. Bernhard Starkbaum konnte einen gefährlichen Schuss halten, ließ einen Rebound zu und konnte auch diesen sicher abwehren.

Im zweiten Abschnitt bekam Bischofberger einen Penalty zugesprochen. Diesen setzte er über das Tor.

Im letzten Abschnitt fielen keine Tore mehr. Für Österreich war der 2:0 Sieg ein gelungener Auftritt.

Nächster Gegner ist nun Dänemark (8. Februar).

Being a Pro: Der Goalie