Pekka Tuokkola hat einen neuen Verein. Der Bozner-Meistertorhüter der Vorsaison landet bei JYP in Finnland.

Pekka Tuokkola war in der Vorsaison einer der Erfolgsgaranten bei Erste Bank Eishockey Liga-Champion Bozen. Nach dem überraschenden Meistertitel für Bozen verabschiedete sich der 34-jährige Finne aus Südtirol, ohne konkretes Ziel. Nun hat Tuokkola einen neuen Vertrag unterschrieben.

Pekka Tuokkola landet bei JYP Jyväskylä

Tuokkola landet beim finnischen Verein Top-Klub JYP. Wegen einer Verletzung von Stammtorhüter Joona Voutilainen bekam nun Tuokkola eine Chance – wenn gleich auch nur für kurze Zeit. Der Vertrag läuft offenbar nur ein paar Wochen. Für Tuokkola ist JYP kein Neuland – er stand dort bereits 06/07 und 10/11 unter Vertrag.