Knalleffekt beim VSV: Peter Peschel verlässt den Vorstand. Der Verein kommt momentan nicht zur Ruhe.

„Der EC PANACEO VSV gibt bekannt, dass Peter Peschel heute seinen Rücktritt erklärt hat. Der Vorstand bedankt sich bei Peter Peschel für seinen ehrenamtlichen Einsatz für den EC PANACEO VSV in den letzten eineinhalb Jahren und wünscht für die Zukunft weiterhin alles Gute.
Der Vorstand des EC PANACEO VSV“.

Peschel: Differenzen im VSV-Vorstand?

Mit diesen Sätzen erklärt der VSV die nächste große Veränderung innerhalb des Vereins. Laut Peschel war sein Ausscheiden mittelfristig so geplant, die Kleine Zeitung berichtet allerdings von Differenzen mit Vorstandskollegen Christian Kresse. Peschel übernahm einst mit Andreas Schwab und dem bereits zurückgetretenen Ulf Wallisch die Agenden des VSV. Vor Weihnachten kam es zum nächsten Machtwechsel, Peschel blieb – bis jetzt. Das Sponsoring von Villacher Bier, wo Peschel tätig ist, sei davon nicht betroffen.

Rauchenwald: "Putsch? Da wurde falsch berichtet"