Dave Hakstol ist bei den Philadelphia Flyers-Geschichte. Der Trainer wurde am Montag entlassen.

Nach einem Tag Chaos in der Führungsetage der Flyers gibt es nun die Entscheidung: Trainer Dave Hakstol wurde entlassen. Sein Nachfolger heißt – interimistisch – Scott Gordon, der bisher das AHL Team der Flyers,  Lehigh Valley, über hatte. 

„Nachdem ich mich heute Morgen mit Dave Hakstol getroffen habe, beschloss ich ihn von seinen Aufgaben als Cheftrainer zu entbinden“, sagte General Manager Chuck Fletcher, der nach dem Rauswurf von Ron Hextall selbst erst kürzlich im Amt ist und somit den Umbau der Flyers vorantreibt. 

Der ist auch bitter nötig. Philadelphia ist derzeit Schlusslicht in der Eastern Conference der besten Eishockey-Liga der Welt und hat seine jüngsten vier Matches allesamt verloren. Der 50-jährige Kanadier Hakstol war bereits die vierte Saison Cheftrainer der Flyers. 2016 und in der abgelaufenen Saison erreichte „Philly“ die Playoffs, scheiterte aber jeweils bereits in der Auftaktrunde.

Was bei Checks gegen den Kopf passiert