Die 14 Clubs der DEL haben sich auf den Termin für den Saisonstart geeinigt.

In einer Videokonferenz haben die 14 Clubs der Penny DEL den Entschluss für den Saisonstart 2020/21 gefasst. Vorausgesetzt der rechtlichen wie wirtschaftlichen Situation im Rahmen der Corona-Pandemie wird die Liga am 13. November den Spielbetrieb aufnehmen.

„Durch diese Entscheidung haben alle Beteiligten mehr Planungssicherheit. Die Interessen des DEB sowie der Champions Hockey League wurden berücksichtigt“, sagt Geschäftsführer Gernot Tripke.

Der konkrete Spielplan wird voraussichtlich Mitte September veröffentlicht. Zudem ist ein Vorbereitungsturnier mit allen 14 Clubs geplant. Eine genauer Termin sowie der Austragungsort müssen noch besprochen werden.

10 Jahre Servus Hockey Night: Die perfekten Playoffs von Wien