Der zuletzt in Graz unglückliche Topscorer heuerte beim HK Nitra in der slowakischen Tipsport Liga an.

Um Colton Yellow Horn scheiden sich die Geister. Ob seiner Erscheinung wurde der Kanadier von vielen unterschätzt, als untypischer Eishockey-Spieler abgetan. Am Eis hat er es seinen Kritikern gezeigt – bis zur laufenden Saison…

In insgesamt 293 Spielen in der Erste Bank Eishockey Liga erzielte Yellow Horn 117 Tore und bereitete 167 Tore vor (284 Punkte).

In dieser Saison brachte er es in elf Spielen auf drei Assists. Zu wenig für einen Spieler, von dem man es gewohnt war, dass er regelmäßig trifft.

Zuletzt wurde Yellow Horn von den Moser Medical Graz99ers nach der Rückkehr von Matt Garbowsky abgemeldet. Nun hat der Kanadier einen neuen Verein gefunden. Yellow Horn wird künftig für den HK Nitra in der slowakischen Tipsport Liga auflaufen.

Graz99ers: Philipp Lindner im Portrait