Der Feldkircher wurde in der Ontario Hockey League zum Spieler der Woche gewählt. Er machte 13 Punkte in vier Spielen.

Dass die Ottawa 67s auf die Dienste von Marco Rossi bauen können, ist hinlänglich bekannt. Der gebürtige Feldkircher hat in den letzten vier Spielen überragend gespielt.

Am 23. November begann sein derzeit guter Lauf im Auswärtsspiel gegen die Mississauga Steelheads. Beim 2:0-Erfolg steuerte er ein Tor sowie einen Assist bei und wurde zum „Second Star of the Game“ gekürt.

Vier Tage später brillierte er gegen die Kingston Frontenacs (11:6) mit drei Toren und eben so vielen Assists und wurde abermals zum „Second Star of the Game“ gewählt.

Gegen die Oshawa Generals setzte es einen 4:3-Sieg. Die Bilanz von Rossi: ein Tor, ein Assist und „Third Star of The Game“.

Zuletzt überfuhr Ottawa die North Bay Battalion mit 6:1. Wieder war der 18-Jährige mit zwei Toren und einem Assist sowie einer +/- Statistik von plus fünf zur Stelle. Nicht zu vergessen, war die Wahl zum „First Star of the Game“.

Aktuell hält Rossi bei 49 Punkten in 21 Spielen, was ihm Platz fünf in der Scorerliste der Ontario Hockey League einbringt. Entsprechend imposant ist die +/- Statistik. Ein Plus von 31 hat Rossi auf seiner Habenseite.

Being a Pro: Was macht dich zum wahren Profi?