Bittere Nachrichten für Thomas Höneckl. Die Graz 99ers verpflichten daher zwei neue Torhüter.

Die Graz 99ers müssen für den Rest der Saison in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auf Tormann Thomas Höneckl verzichten. Der 29-Jährige musste bereits zuletzt gegen Fehervar passen. Zunächst ging man allerdings von einer leichten Verletzung aus. Bei einer gründlichen Untersuchung dann die Hiobsbotschaft: Thomas Höneckl erleidet einen Bandscheibenvorfall. Für den 29-Jährigen ist die Saison vorzeitig zu Ende. 

Zwei Torhüter verpflichtet

Auf der Suche nach Ersatz wurden die Grazer in Villach und Schweden fündig: Als Ersatz für Thomas Höneckl hat der Tabellenführer die beiden 19-jährigen Nachwuchs-Goalies Felix Nussbacher vom VSV und Simon Rönning aus Schweden verpflichtet. Das Duo soll sich um die Position hinter der Nummer 1 Robin Rahm matchen.

Game Report PR 1: Graz vs. Fehervar