Red Bull Salzburg verpflichtete Verteidiger Taylor Chorney. Er ist ein alter Bekannter von Ryan Duncan.

Er hat 178 NHL-Spiele für die Edmonton Oilers, St. Louis Blues, Pittsburgh Penguins, Washington Capitals und Columbus Blue Jackets in den Beinen: Taylor Chorney.

Der US-Boy wird die Defensive des EC Red Bull Salzburg verstärken und freut sich bereits auf einen alten Bekannten. Mit Ryan Duncan spielte er nicht nur am College zusammen Eishockey, sie teilten sich auch ein Zimmer.

„Er ist einer meiner besten Freunde und hat bei mir so richtig das Interesse für die Red Bulls geweckt“, erzählt der Neuzugang. Zu seinen Stärken meint er: „Ich denke, ich bin ein sehr guter Skater, auf das Eislaufen war ich im Training schon als junger Spieler immer fokussiert. Auch meine Spielübersicht hat mir in all meinen Profi-Jahren immer geholfen.“

Testspiele mit Publikum

Ein erstes Testspiel-Programm steht bei den Salzburgern bereits fest und die Fans dürfen sich freuen. Am 6. September spielen die Bullen daheim gegen Vizemeister Vienna Capitals. Hier werden erstmalig Fans in die Halle gelassen – allerdings sind die Sitzplätze limitiert.

EC Red Bull Salzburg vs. EC VSV (28. August, 19:15 Uhr; ohne Zuschauer)

EC VSV – EC Red Bull Salzburg (4. September; 19:15 Uhr)

EC Red Bull Salzburg vs. Vienna Capitals (6. September; 17:30 Uhr, limitierte Sitzplätze)

Red Bull Salzburg – Aktueller Kader

Tor:
Jean-Philippe Lamoureux, Lukas Herzog, Nicolas Wieser

Verteidigung:
Taylor Chorney, Derek Joslin, Alexander Pallestrang, Daniel Jakubitzka, Dominique Heinrich, Layne Viveiros, Lukas Schreier, Paul Stapelfeldt

Angriff:
John Peterka, Rick Schofield, John Hughes, Thomas Raffl, Alexander Rauchenwald, Peter Hochkofler, Florian Baltram, Mario Huber, Nico Feldner, Yannic Pilloni, Paul Huber, Filip Varejcka

Being a Pro – Verteidiger: Was macht einen guten Defender aus?